Wirtschaftsgipfel Deutschland: Neustart am 9. Oktober live in Fürth

Persönliche Begegnungen mit hochkarätigen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

(PresseBox) ( Fürth, )
Nach Jahren des Aufschwungs und hoher Zufriedenheit ist die wirtschaftliche Situation vieler Unternehmen in den vergangenen eineinhalb Jahren auf eine harte Probe gestellt worden. Führungskräfte fordern in Anbetracht der Krise neue Arbeits- und Wirtschaftsmodelle. Wie aber kann ein Paradigmenwechsel gedacht und gefördert werden? Was muss Politik leisten, wie können sich gesellschaftliche Kräfte einbringen und welche Rolle spielt die Wirtschaft, damit der Wandel gelingt? Antworten auf diese und viele weitere drängende Fragen der Zeit liefert der Wirtschaftsgipfel Deutschland 2021, der am Samstag, den 9. Oktober im Business- und Tagungszentrum Sportpark Ronhof | Thomas Sommer in Fürth stattfindet.

„Wir sind stolz und glücklich bekannt geben zu können: Der Wirtschaftsgipfel Deutschland 2021 findet statt! Und zwar live, mit persönlicher Begegnung“, so Marcel Riwalsky, Gründer von Aviation-Event und Initiator des Events. „Change happens, ob wir es wollen oder nicht“, fügt er hinzu. Man könne den Wandel nicht stoppen, wohl aber gestalten. Dabei verfolgten jedoch nicht alle die gleiche Strategie: „Während die junge Generation mehr Teilhabe und ein anderes Verständnis fordert, reagieren etablierte Gruppen oft reflexartig ablehnend. Gleichzeitig gewinnen radikale Kräfte an Bedeutung, sodass ein Konsens nur schwer zu erreichen ist“, beobachtet der Experte. Gemeinsam wolle man deshalb der Frage nachgehen, wie viel Veränderung Deutschland und Europa vertragen. „In Expertengesprächen mit hochkarätigen Gästen werden wir in einen konstruktiven Dialog darüber einsteigen, wie man Werte erhalten kann, während die Veränderungen immer schneller an Fahrt aufnehmen.“

Im Rahmen des Wirtschaftsgipfel Deutschland geht es darum, Prozesse zu hinterfragen, Denkrichtungen anzustoßen und sie aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zu betrachten. Zu den namhaften Gästen, die ihr Kommen bereits zugesagt haben, zählen Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Matthias Bäumer, Leiter der Vertriebsregion DACH bei Puma, Daniel Terzenbach, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, Ausnahmeunternehmer Hans Rudolf Wöhrl, Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer des Nürnberg Airports, Holger Schwiewagner, Geschäftsführer der SpVgg Greuther Fürth, sowie die Profilerin und Autorin Suzanne Grieger-Langer. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung findet unter strenger Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt. „Dies bedeutet auch, dass wir die Teilnehmerzahl strikt limitiert haben. Wer sich das Treffen mit führenden Köpfen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nicht entgehen lassen will, sollte sich also schnellstmöglich ein Ticket sichern“, rät Schalischa Weiss, Beraterin und Botschafterin des Events. Es gelten die 3G-Regeln.

Der Wirtschaftsgipfel Deutschland 2021 findet am Samstag, 9. Oktober im Business- und Tagungszentrum Sportpark Ronhof | Thomas Sommer in Fürth, statt. Weitere Informationen zum Programm, zum Ablauf, zu den Experten und zur Anmeldung finden sich unter www.wirtschaftsgipfel.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.