Innovation Day zeigt Ideen für die Gesundheitswirtschaft von morgen

(PresseBox) (Essen, ) Gesundheit ist ein Megatrend mit tiefgreifenden Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Neue Lösungen und Innovationen sind gefragt – der Innovation Day hat sie gezeigt. Die zehn besten Kandidaten aus 41 Bewerbungen, die bei der wmr im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Innovation Call 2017“ eingegangen sind, haben sich am 3. April auf dem Welterbe Zollverein dem Publikum und einer Jury beim finalen Pitch präsentiert.

Den mit 5000 Euro dotierten ersten Platz sicherte sich die Physec GmbH aus Bochum. Das Spin-off der Ruhr-Universität will mit seinem Produkt IoTree Herstellern ermöglichen, jedes Medizinprodukt in Serie zu digitalisieren und dabei auf einfachem Wege die Datensicherheit zu gewährleisten. „Wir freuen uns, in einer besonderen Branche Aufmerksamkeit zu bekommen, die für IT- oder Datensicherheit besonders relevant ist. Wir sind zuversichtlich, dass uns der Wettbewerb gute Anknüpfungspunkte mit produzierenden Unternehmen bringt“, sagt Dr. Christian Zenger, Geschäftsführer der Physec GmbH.

Auf Platz zwei (3500 Euro) landete das Projekt Padisono – ein mobiles Sonografiegerät im Ipad-Format. Platz drei (1500 Euro) ging an Lifesaver für die Idee einer interaktiven Sitzbank, die Menschen die Hemmungen bei einer Herzmassage nehmen soll. Die Preisgelder wurden vom Initiativkreis Ruhr, der phenox GmbH aus Bochum und der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (wmr) gestiftet.

„Der Innovation Day macht deutlich, welche Möglichkeiten für die Kreativwirtschaft in der Kooperation mit der Gesundheitswirtschaft liegen. Die zukunftsweisenden Ideen der Finalisten zeigen: Wir brauchen die Kreativen zur Entwicklung von Medizinprodukten, weil sie die Patienten- und Nutzersicht einbringen und dadurch zum intuitiven Verständnis der Produkte beitragen“, sagt NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin.

Die Metropole Ruhr bietet starke Unternehmen der Gesundheitswirtschaft sowie exzellente Forschung und Ausbildung in der dichtesten Hochschullandschaft des Landes. „Durch den Innovation Day ist es gelungen, die Aufmerksamkeit auf diese einmalige Kombination zu richten und zu zeigen, wie wettbewerbsfähig die Region in Punkto Innovation, Arbeiten und Gründen ist“, sagt Rasmus C. Beck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH.

Das Pitch-Finale war der Höhepunkt des dreistufigen Wettbewerbs und eines spannenden Tages im SANAA-Gebäude. Die Teilnehmer konnten aus einem vielfältigen Programmangebot wählen. Beim „Innovation Slam“ wurden aktuelle Trends der Gesundheitswirtschaft durch Experten auf den Punkt gebracht; gleich nebenan gab es neue Produkte zu entdecken, die zu einem gesunden Leben beitragen und den Menschen den Alltag erleichtern. In einer unterhaltsamen Podiumsdiskussion ging es um „Vernetzte Unternehmen, dynamische Entwicklungen und Cross-Innovationen aus der Gesundheitswirtschaft.

Aus Sicht der von Ozgur Yurduozler, der als einer der Mentoren den Wettbewerb über ein knappes halbes Jahr begleitet hat, hat sich das Projekt gelohnt: „Als Director of Marketing & Product Management bei TRILUX Medical ist mir ein „out-of-the-box-thinking“ sehr wichtig. TRILUX Medical ist Innovationstreiber in der Medizintechnik in Klinik und Krankenhaus. Der Innovation Day war eine gute Gelegenheit viele junge Unternehmer und innovative Ideen kennen zu lernen.“

Die Veranstaltung wurde unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Mittelstand, Industrie und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, der TRILUX Medical GmbH & Co. KG, der NRW.BANK Engage.NRW und der Wirtschaftsentwicklung Bochum GmbH.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.