Wirtschaftsförderung Dortmund stellt Initiative zu Effizienztechnologien vor

(PresseBox) ( Dortmund, )
Vor dem Hintergrund steigender Kosten für Ressourcen, Material und Energie gewinnt das Thema Effizienz zunehmend an Bedeutung. Um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Standorten zu stärken, sind technologische Lösungen gefragt. Hier ist Dortmund gut aufgestellt: Die Unternehmens- und Hochschullandschaft vor Ort bietet das Potenzial, Lösungen in den unterschiedlichen Bereichen der Effizienztechnologie zu entwickeln.

Um hierzu möglichst viele Akteure zusammenzubringen, hat die Wirtschaftsförderung 2010 die Initiative Effizienz ins Leben gerufen. Ziel ist es, Innovationen anzuregen und die Wirtschaft der Stadt im Zukunftsmarkt der Effizienztechnologien langfristig an vorderster Stelle zu positionieren. Im Rahmen eines Pressegesprächs berichtet die Wirtschaftsförderung Dortmund am kommenden Mittwoch, dem 24. März 2010, über Inhalte und Ziele der Initiative. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- Udo Mager, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund
- Dr. Wolfgang Domröse, Senior Manager VDI|VDE|IT

Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich ein. zum Pressegespräch rund um die Initiative Effizienz am Mittwoch, dem 24. März 2010, um 14 Uhr im Rathaus der Stadt Dortmund, Saal Tremonia, Friedensplatz 1, 44137 Dortmund
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.