PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 92783 (Wirtschaftsförderung Dortmund)
  • Wirtschaftsförderung Dortmund
  • Töllnerstrasse 9-11
  • 44122 Dortmund
  • https://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de
  • Ansprechpartner
  • Pascal Ledune
  • +49 (231) 50-29200

Finanzamt-Sprechstunden im DLZW

Gemeinsames Angebot von Wirtschaftsförderung Dortmund und dem Finanzamt erweitert Angebot im Dienstleistungszentrum Wirtschaft

(PresseBox) (Dortmund, ) Die vier Finanzämter in Dortmund und die Wirtschaftsförderung bieten ab sofort jeden Donnerstag in der Zeit von 10-14 Uhr Sprechstunden für neue Unternehmer an. Die Existenzgründer sollen angesprochen werden, da sie häufig in der Gründungsphase das Finanzamt zu spät einbinden.

Das Finanzamt und die Wirtschaftsförderung haben das Angebot des Dienstleistungszentrum Wirtschaft (DLZW) in der Berswordthalle um ein wichtiges Beratungsangebot erweitert. Immer donnerstags in der Zeit von 10-14 Uhr können Existenzgründer in Kontakt mit dem Finanzamt treten. Dabei zeigt sich das Finanzamt bürgernah. Ohne Terminvereinbarung können Gründerinnen und Gründer in das DLZW kommen und sich eine ad hoc-Beratung einholen.
"Es gibt gerade für Existenzgründer immer noch eine Hemmschwelle beim Stichwort "Finanzamt". Deshalb freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit dem DLZW hier auf neutralem Platz ein Beratungsangebot anbieten können", so Elmar Wittmann, Sachgebietsleiter des Finanzamtes Dortmund-Ost. Für das bereits bestehende Beratungsangebot des DLZW als erste Anlaufstelle für Existenzgründungen ist das Angebot eine passgenaue Erweiterung der bestehenden Dienstleistungen. "So können wir direkt bei der ersten Beratung das Thema steuerliche Rechte und Pflichten mit anbieten und der Kunde hat einen Gang weniger vor sich", erklärt Claudia Pieper vom DLZW der Wirtschaftsförderung Dortmund. Bei den Informationsgesprächen, die das Beratungsprivileg der Steuerberater nicht berühren, bekommen die Kunden an neutralem Ort Tipps und Hilfestellungen in Sachen Finanzamt. "Häufig ist es ein klassischer Fehler bei neuen Unternehmen, dass das Finanzamt nicht oder erst sehr spät eingebunden wird. Es gibt steuerliche Rechte aber auch Pflichten bei Unternehmensgründungen, die beachtet werden müssen", so Wittmann. Damit es kein böses Erwachen bei aufstrebenden neuen Unternehmen gibt, hoffen die Dortmunder Finanzämter und das DLZW auf regen Zuspruch des Informationsangebotes.

Terminankündigung

Wir bitten um Abdruck in Ihrer "Terminspalte" jeweils in der Donnerstagsausgabe:
Sprechstunde des Finanzamtes für Existenzgründer Donnerstags 10.00 Uhr - 14.00 Uhr:
Ort: Dienstleistungszentrum Dortmund (DLZW), Berswordthalle, Südwall 2-4

Wirtschaftsförderung Dortmund

Die Wirtschaftsförderung Dortmund unterstützt als Dienstleister und Partner Unternehmen, die am Standort expandieren, sich umstrukturieren oder neu ansiedeln wollen. Sie arbeitet als Impulsgeber gemeinsam mit weiteren Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik daran, die Zukunft des neuen Dortmund zu gestalten. Ziel ist, unternehmerisches Engagement zu fördern und die Stadt zu einem modernen Wirtschafts- und Lebensstandort weiterzuentwickeln.

Die Wirtschaftsförderung Dortmund stützt sich auf drei operative Bereiche: das dortmund-project, das Dienstleistungszentrum Wirtschaft (DLZW) und die Kooperationsstelle Arbeit und Region.