PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 98200 (Wirtschaftsförderung Dortmund)
  • Wirtschaftsförderung Dortmund
  • Töllnerstrasse 9-11
  • 44122 Dortmund
  • https://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de
  • Ansprechpartner
  • Pascal Ledune
  • +49 (231) 50-29200

Dortmund auf der MIPIM in Cannes

Dortmund präsentiert sich auf dem Gemeinschaftsstand der metropoleruhr

(PresseBox) (Dortmund, ) Als Kooperationspartner der metropoleruhr demonstriert Dortmund derzeit gemeinsam mit Bochum, Duisburg und Essen auf der weltweit größten Gewerbeimmobilienmesse MIPIM in Cannes die Stärken des Ruhrgebietes als international interessanter Investitionsstandort. Thematisch präsentiert sich Dortmund mit dem Zukunftsstandort PHOENIX.

Auf der MIPIM 2007 stellen die Städte Dortmund, Bochum, Essen und Duisburg Zukunftsprojekte der metropoleruhr vor. Erstmalig wird der Messeauftritt von der neu gegründeten Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (WFG) organisiert, die für die internationale Vermarktung der Region verantwortlich zeichnet. "Hierfür benötigt die Wirtschaftsförderung der metropoleruhr natürlich Themen und Flächen. Dortmund ist auf der MIPIM ein wichtiger Partner. Insbesondere mit den Entwicklungen auf PHOENIX wecken wir das Interesse der internationalen Immobilienszene," erläutert Udo Mager, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund den Dortmunder Beitrag in Cannes. Großen Zuspruch fand Magers Vortrag am Mittwoch zu den aktuellen Entwicklungen auf PHOENIX. Am Gemeinschaftsstand der metropoleruhr ließen sich rund 50 nationale und internationale Gäste die Dortmunder Planungen erläutern.

Neben PHOENIX waren auch die Westfalenhütte und die Entwicklungen rund um das Dortmunder U Themen bei den Gesprächen mit Immobilienakteuren. "Viele Kontakte werden nach der Messe aufgegriffen und weiter vertieft," so Mager. Die Dortmunder Delegation wurde von Stadtdirektor Ullrich Sierau und Wirtschaftsförder Udo Mager angeführt.

"Das Ruhrgebiet ist eine Region mit vielen unterschiedlichen Stärken", sagte Hanns-Ludwig Brauser, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung metrolpoleruhr mit Sitz in Mülheim. "Dortmund ist für uns bei der Entwicklung der gesamten Region ein wichtiger und verlässlicher Partner," so Brauser weiter.

Mit 15 Prozent mehr Ausstellern als im vergangenen Jahr und 13 Prozent mehr Besuchern an den ersten beiden Ausstellungstagen erlebt die diesjährige MIPIM weiterhin einen regelrechten Boom. Rund 11 Prozent der Aussteller stammen aus Deutschland.

Am Rande der Messe würdigten die vier Wirtschaftsförderer Aschenbrenner (Bochum), Meurer (Duisburg), Arens (Essen) und Mager den MIPIM-Auftritt als gelungene Premiere der neuen Zusammenarbeit in der metropoleruhr. "Nach der Messe ist vor der Messe", so Udo Mager, der damit bereits die Vorbereitungen für die nächste MIPIM 2008 einläutete. Breiter und unter Beteiligung aller Gebietskörperschaften des RVR wird sich die metropoleruhr wieder im Oktober auf der EXPOREAL 2007 in München präsentieren. Mit der Organisation hat die Wirtschaftsförderung der metropoleruhr bereits begonnen.

Wirtschaftsförderung Dortmund

Die Wirtschaftsförderung Dortmund unterstützt als Dienstleister und Partner Unternehmen, die am Standort expandieren, sich umstrukturieren oder neu ansiedeln wollen. Sie arbeitet als Impulsgeber gemeinsam mit weiteren Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik daran, die Zukunft des neuen Dortmund zu gestalten. Ziel ist, unternehmerisches Engagement zu fördern und die Stadt zu einem modernen Wirtschafts- und Lebensstandort weiterzuentwickeln.

Die Wirtschaftsförderung Dortmund stützt sich auf drei operative Bereiche: das dortmund-project, das Dienstleistungszentrum Wirtschaft (DLZW) und die Kooperationsstelle Arbeit und Region.