Zählerstände übertragen von Stromzählern mit optischer Schnittstelle

Mit LTE oder W-LAN über das Smart MeterGateway

Smart MeterGateway
(PresseBox) ( Hohen Neuendorf, )
Der Smartmeter-Rollout der Stromzähler der neuesten Generation läuft, aber für viele andere Aufgaben der Energiewirtschaft sind auch die schon seit Jahren bewährten elektronischen Zähler hervorragend geeignet, wenn es gelingt den Zählerstand aktuell auszulesen und in eine Datenbank zu übertragen.

Genau für diese Anwendung hat wireless-netcontrol das Smart MeterGateway entwickelt. Es handelt sich dabei um einen winzigen Datentransmitter für die optische Schnittstelle des Zählers, der so klein ist, dass er mit seinem Ringmagneten direkt auf der optischen Schnittstelle des Zählers magnetisch haftet.
Bei aktivierter optischer Schnittstelle empfängt das Smart MeterGateway den vom Zähler übertragenen Zählerstand und kann diesen über LTE oder über W-LAN direkt in eine Datenbank übertragen. Bei den üblichen Ableseperioden (z.B. wöchentlich, monatlich) ist Akkubetrieb möglich. Anwendungen in Industrieanwendungen mit minütlicher Übertragung erfordern ein Steckernetzteil.

PIN auf die optische Schnittstelle übertragen – mit dem Smart Meter activation Tool von wireless-netcontrol kein Problem.

Die optische Schnittstelle moderner elektronischer Stromzähler ist in der Regel deaktiviert kann aber über einen PIN-Code freigeschaltet werden. Die Eingabe mittels einer Taschenlampe ist umständlich und hat sogar schon die Satiresendung extra 3 zu einem lustigen Beitrag animiert. https://www.youtube.com/watch?v=aqHauk3bNFA

Es tut uns leid, dass wir hier der Spielverderber sein müssen, aber professionelles Arbeiten hat in der Energiewirtschaft auch ihren Reiz. In diesem Fall mit der Smart Meter activation Tool App für Android Smartphones. Diese kann das Blitzlicht der Smartphone-Kamera nutzen um Blinkimpulse entsprechend der Eingabe auf dem Tastenfeld abzugeben. Für Schaltschränke in dunklen Kellern ist auch eine Taschenlampenfunktion integriert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.