PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120208 (Winterhalter Deutschland GmbH)
  • Winterhalter Deutschland GmbH
  • Winterhalterstraße 2-12
  • 88074 Meckenbeuren
  • http://www.winterhalter.de
  • Ansprechpartner
  • Daniela Bosch
  • +49 (731) 7211-41

Die neuen Energie-Sparmodelle von Winterhalter

Erstmals auf der Süd- und Sachsenback

(PresseBox) (Meckenbeuren, ) Ressourcenschonung und Energieeinsparung sind heute Thema Nummer Eins in der Küchen- bzw. Spültechnik. Auf den diesjährigen Messen Südback und Sachsenback präsentiert Winterhalter, der Spülprofi vom Bodensee, Energiesparwunder für Bäckerei- und Konditoreibetriebe. Die Gerätespülmaschinenserie GS 600 Energy mit Abluftwärmerückgewinnung, die Korbdurchschubspülmaschinen GS 500 Energy und Energy+ mit Abluft- und Abwasserwärmerückgewinnung sowie die Geschirrspülmaschinenmodelle GS 300 mit optimiertem Nachspülsystem werden live vorgestellt. „Unsere Bemühungen galten wie immer klar dem Kundennutzen. Heute gehört der Wasser- und Energieverbrauch zu den wichtigsten Entscheidungskriterien beim Kauf einer Spülmaschine für den gewerblichen Bereich. Denn hohe Verbrauchswerte können eine Spülmaschine über die Jahre hinweg zu einer teuren Anschaffung oder aber zu einer äußerst lohnenswerten machen“, erklärt Ralph Kölch, Leiter Vertrieb & Marketing, Winterhalter Deutschland.

Es empfiehlt sich also gerade deshalb die einmaligen Investitionskosten bei der Anschaffung nicht zu hoch zu bewerten, sondern die Rechnung der jährlichen Betriebskosten aufzumachen. Mit den Innovationen und neuen Verfahren vom Markt- und Innovationsführer Winterhalter können Ressourcen geschont und laufende Betriebskosten erheblich gesenkt werden. Wie das geht, zeigen die Sparmodelle mit „Intelligenter Ressourcen-Technologie (irt)“ in Stuttgart und Leipzig.

Energy - Modelle: Sparen mit Abluftwärmerückgewinnung Die speziell für Bäckereien und Konditoreien konzipierten Winterhalter Topf-, Bleche- und Gerätespülmaschinen GS 640 Energy, GS 650 Energy und GS 660 Energy mit neu eingebauter Abluftwärmerückgewinnung haben nicht nur Power, sondern sind gleichzeitig sehr sparsam. Wie die Grundmodelle der GS 600-Serie zeichnen sie sich ebenfalls durch die niedrige Nachspülwassermenge aus; heißt 8,4 Liter bei der GS 640 und GS 650 und 9,8 Liter bei der GS 660. Bei herkömmlichen Maschinen entweicht bei jeder Entnahme des sauberen Spülgutes feuchtwarmer Wasserdampf. Die GS 600 Energy-Spülmaschinen wandeln diesen Wasserdampf (Wrasen) in Energie um. Der Wrasen wird bei geschlossener Türe bereits während des Spülprozesses direkt aus dem Innenraum abgesaugt und seine Energie mit Hilfe eines Abluftwärmetauschers für die Erwärmung des kalten Zulaufwassers genutzt. Daraus ergibt sich eine jährliche Einsparung an Energiekosten von bis zu 10 Prozent. Bei der GS 640 Energy und der GS 650 Energy kann der Gesamtanschlusswert dadurch von 14,4 kW auf nur noch 8,4 kW gesenkt werden, bei der GS 660 Energy von 15,8 kW auf nur noch 9,8 kW. Mit dem Prinzip der Abluftwärmerückgewinnung und einem optimierten Nachspülsystem sind auch die Korbdurchschubspülmaschinen GS 502 Energy und GS 515 Energy ausgestattet.

Energy+ - Modelle: Sparen mit Abluft- und Abwasserwärmerückgewinnung Die GS 502 Energy+ und GS 515 Energy+ verfügen darüber hinaus über einen Abwasserwärmetauscher und nutzen zusätzlich die Energie aus dem Abwasser. Hochgerechnet auf acht Jahre bedeutet das bis zu 7.000 Euro Energiekostenersparnis. Diese Energy+-Sparwunder sind bis dato die betriebskostengünstigsten Korbdurchschubspülmaschinen am Markt und Winterhalter erhielt dafür bereits zwei internationale Auszeichnungen: Im Januar in Lyon den „Grand Prix de l’Innovation“ catégorie Grand Matériel (Erster Preis für Großküchenausstattung) als einziger Hersteller von gewerblichen Spülmaschinen und im Juni, beim diesjährigen FCSI(Foodservice Consultants Society International)-Kongress in Prag, den Ehrenpreis.

GS 300 Geschirrspülmaschinen mit optimiertem Nachspülsystem In der Produktion und im Ladenverkauf können Bäckereien, Konditoreien und Cafès mit den „irt-ausgestatteten“ Winterhalter Geschirrspülmaschinen jetzt kostensparend arbeiten. Mit dem neu entwickelten Nachspülsystem sind die Geschirrspülmaschinen GS 302 und GS 315 bei entsprechenden Bedingungen vor Ort mit nur 2,4 Litern Nachspülwassermenge pro Spülgang die mit dem bis dato niedrigsten Nachspül-Wert made in Germany! Parallel zur Wassereinsparung reduzieren sich alle weiteren Ressourcen, wie Energie, Reiniger und Klarspüler in gleichem Verhältnis. Das garantiert beste Spülergebnisse und immense Kosteneinsparungen bei jedem Spülgang. Die Betriebskosten werden jährlich um bis zu 13 Prozent gesenkt.

Bei jedem Spülgang bares Geld sparen. Als Experte für gewerblich genutzte Spülsysteme und jahrzehntelanger Erfahrung als Gesamtsystemlöser stellt Winterhalter seine Kompetenz und Erfahrung wieder neu unter Beweis, besonders zum Thema Wirtschaftlichkeit. Die zahlreichen, bahnbrechenden Innovationen und Verfahren unterstützen den Kunden in seiner täglichen Arbeit und in seinen unternehmerischen Aufgaben. Ein Versprechen, das Winterhalter seit nunmehr 60 Jahren hält. Die neuen Ausstattungsmerkmale von „Intelligenter Ressourcen-Technologie“ führen zu reduziertem Wasser- und/oder Energieverbrauch und nachhaltiger Senkung von Strom, Wasser, Reiniger und Klarspüler.

Winterhalter - zur Schonung von Umwelt und Geldbeutel bei besten und hygienisch einwandfreien Spülergebnissen.