Windreich ermöglicht erstmals Bürgerbeteiligung an Offshore-Windpark

Bürger der Gemeinde Wolfschlugen (PresseBox) ( Wolfschlugen, )
Bürger der Gemeinde Wolfschlugen haben sich am ersten von der Windreich GmbH initiierten Offshore-Projekt "Global Tech I" beteiligt. Sie haben eine BGB-Gesellschaft gegründet, welche einen Anteil an der Unterbeteiligungsgesellschaft der Global Tech I GmbH besitzt. Damit ist es für Privatleute erstmals möglich die nur mit Offshore-Wind mögliche effiziente Energiewende mitzugestalten.

Nach der Besichtigung der Produktionsstätten von der AREVA Wind GmbH, der WeserWind GmbH, dem Errichterschiff "INNOVATION" von HOCHTIEF sowie Rundflügen über das Baufeld des Offshore-Windpark Global Tech I und den Testwindpark Alpha Ventus entstand die Beteiligungsidee mit für jeden Normalbürger überschaubaren Beträgen.

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz, Inhaber der Windreich GmbH, freut sich über die Realisierung und erinnert sich: "Während einer Reise nach Bremerhaven sprang der Funke der Begeisterung sofort auf die Bürger meines Heimatortes über. Im Zentrum der deutschen Offshore-Industrie überzeugen die Dimensionen der Bauteile, der planmäßige Baufortschritt und es wurde deutlich, dass im Rahmen der effizienten Energiewende an der Offshore-Windenergie kein Weg vorbeiführt".

Die Meinung der Bürger der süddeutschen 6000 Einwohner Gemeinde ist eindeutig, wie ein Mitgesellschafter treffend formulierte: "Bevor wir hier im windarmen Süddeutschland verzweifelt versuchen aus nicht vorhandenem Windpotenzial Strom zu erzeugen, investieren wir lieber in der deutschen Nordsee mit über 10 % Rendite. Das ist der intelligente Beitrag unserer Gemeinde zum Gelingen der deutschen Energiewende!".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.