PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236214 (Wilken Entire GmbH)
  • Wilken Entire GmbH
  • Hörvelsinger Weg 29-31
  • 89081 Ulm
  • http://www.entire.de
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Grandjean
  • +49 (731) 9650-267

CeBIT 2009: Wilken Entire zeigt neue ERP-Version 7.1.

OLAP-Werkzeug Management-Reporting System - Vollintegriertes E-Procurement mit vorgelagerter Budgetüberwachung - Elektronische Rechnungserfassung und E-Banking

(PresseBox) (Ulm, ) Die Wilken Entire AG zeigt auf der CeBIT 2009 erstmals die neue Version 7.1. des Entire Finanz- und Rechnungswesens. Es besticht durch eine Vollintegration des Wilken E-Procurements mit vorgelagerter Budgetüberwachung. Ein eingebundenes Management-Reporting-System ermöglicht die flexible Darstellung aller relevanten Unternehmensdaten. Und die neuen Module elektronische Rechnungserfassung und E-Banking senken die internen Prozesskosten.

Das Management-Reporting-System (MRS) wertet sämtliche Unternehmensdaten aus allen Modulen des Rechnungswesens aus. Es unterstützt Unternehmen, ihre Zahlen im Blick zu behalten, sie zu analysieren und grafisch aufzubereiten. Mit den Analysefunktionen können alle Informationen (etwa eine IST-Zahl in einem Bericht) bis auf Einzelbeleg-Ebene hinterfragt werden ("Drill-Down-Analyse").

Vollintegriert in Entire 7.1 ist nun auch die elektronische Beschaffungslösung inklusive einer vorgelagerten Budgetüberwachung. Im Rahmen der Bewirtschaftung zeigt das System die tagesgenaue Budgetsituation auf allen Aggregatsstufen. Durch die vorgelagerte Mittelüberwachung werden Budgetengpässe frühzeitig erkannt und es kann entsprechend gegengesteuert werden.

Mit der elektronischen Rechnungserfassung müssen Eingangsrechnungen nicht länger von Hand erfasst werden. Mit dem Scannen der Eingangsrechnungen werden zugleich auch alle relevanten Daten wie Rechnungssteller, -positionen und Zahlungsbedingungen vollautomatisch ins Rechnungswesen weitergegeben. Das spart Zeit und vermeidet Fehler.

Das Electronic Banking ermöglicht die Verarbeitung der Kontoauszüge. Bankbelege werden den betreffenden offenen Posten zugeordnet, auch eine mandantenübergreifende Belegzuordnung mit automatisierten Verrechnungsbuchungen ist möglich. Für die manuelle Zuordnung der verbleibenden Nichttreffer erstellt das System dem Anwender nach Unschärfelogiken Vorschläge für mögliche Zuordnungen.

Wilken Entire GmbH

Die Wilken Entire AG ist Teil der seit über 30 Jahren am Markt für Rechnungswesen agierenden Wilken Unternehmensgruppe in Ulm. Die Mitarbeiter entwickeln und implementieren Software für das Rechnungswesen und das Controlling. Die Schwerpunkte der Wilken Entire AG liegen in den Bereichen Gesundheit und Soziales sowie in Mittelstandslösungen. www.entire.de und www.wilken.de