PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 514854 (Wilhelm Böllhoff GmbH & Co. KG)
  • Wilhelm Böllhoff GmbH & Co. KG
  • Archimedesstr.1-4
  • 33649 Bielefeld
  • http://www.boellhoff.com
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Sönel
  • +49 (521) 4482-662

Optimiertes, prozesssicheres und energiesparendes Zuführen

(PresseBox) (Bielefeld, ) Dafür steht das neue Regel- und Steuermodul RSM aus dem Hause Böllhoff. Der neue Mikroprozessor steuert die UNIQUICK Feeder (für Hand- und stationäre Schraubsysteme) und zeichnet sich durch eine frequenz- und amplitudengeregelte Förderung des Sortiergutes für eine füllstandsunabhängige Förderrate aus.
Die automatische Ermittlung der optimalen Ansteuerung ermöglicht eine maximale Förderleistung und kann zu einer Energieeinsparung bis zu 20 % führen.

Erweiterte Softwarefunktionen bieten die Auswertung und Steuerung von zusätzlichen Kontrollen, Bewegungen und Aktionen. Das neue, mehrsprachige Klartextdisplay sorgt für eine bessere Kommunikation mit dem Bediener. Die Systemparameter können einfach eingestellt und abgebildet werden. Eine reproduzierbare Systemeinstellung und eine hohe Verfügbarkeit ist die logische Konsequenz. Auch der stationäre Einsatz mit allen internen Programmabläufen wird von RSM realisiert. Eine kundenseitige Einbindung einer Ablaufsteuerung entfällt somit ganz.


Folgende Optionen des Regel- und Steuermoduls sind vorhanden:

• Zuschusskontrolle mit Blasluftstopp
• Füllstandskontrolle und Füllstandsmeldung
• Startfreigabe
• Zuschussfreigabe
• Fixierung Anwahl der Schrauben
• Vereinzelungskontrolle
• Bereitschaftsmeldung
• Sprachumschaltung

Je nach Kundenanforderung sind verschiedene Varianten der bewährten Produktreihe UNIQUICK Schraubsysteme mit dem Regel- und Steuermodul RSM verfügbar. Der Interessent erhält detaillierte Informationen von den Spezialisten der Schraubtechnik über die möglichen Optionen.

Mit der aktuellen Entwicklung unterstreicht die Böllhoff Gruppe nachhaltig ihre Kompetenz in den Fügetechnologien. Die Vorteile liegen auf der Hand:

• Einfache Bedienung des Systems
• Erweiterte Softwarefunktionen
• Geringer Verschleiß
• Höhere Prozesssicherheit
• Optimierung des Luftverbrauches
• Energieeinsparung bis zu 20 %

Darüber hinaus bietet der optimierte Vereinzelungs- und Schikanenbereich der UNIQUICK Schraubsysteme einen geringeren Verschleiß bei besserer Zugänglichkeit der Baugruppe.

Die konsequente Orientierung an den Anforderungen von Branchen und Kunden ist für Böllhoff Dreh- und Angelpunkt bei der Erarbeitung optimaler Lösungen. Mit dieser Ausrichtung hat sich Böllhoff weltweit zum führenden Anbieter von Verbindungselementen, Montagetechnik und Verarbeitungssystemen entwickelt − ideale Voraussetzungen für beste Verbindungsqualitäten.

Wilhelm Böllhoff GmbH & Co. KG

Böllhoff - eine internationale, familiengeführte Unternehmensgruppe der Verbindungs- und Montagetechnik - strategischer Partner innovativer Industrie.

Das Unternehmensziel ist die aktive Unterstützung der gesamten Wertschöpfungskette der Kunden.

Dazu gehören beraten, entwickeln und beliefern der Kunden weltweit mit einem breiten Programm anwendungs- und prozessorientierter Verbindungselemente, einschließlich zugehöriger Montagelösungen.

Die Ziele der Kunden stehen für Böllhoff im Vordergrund

- Verbindung moderner Werkstoffe und Bauweisen
- Wirtschaftliche Beschaffung, Bevorratung und Belieferung
- Reduktion der Montagezeiten und -kosten

Das Motto von Böllhoff; Joining together, wir schaffen Verbindungen!

Die gewachsenen Kompetenzen aus einer über 130-jährigen Erfahrung sind die Basis des erfolgreichen Familienunternehmens in vierter Generation. Das Sortiment umfasst mehr als 100.000 lagergeführte Artikel, von der Standardschraube nach DIN/ISO bis zur kundenindividuellen Anwendung.

Ein Netzwerk aus 36 Gesellschaften an 32 Standorten in 21 Ländern sowie Vertretungen auf 5 Kontinenten sichern die Nähe zu allen wichtigen Märkten. 2.000 motivierte Mitarbeiter leisten dazu ihren Beitrag für die Produktivitäts- und Prozessoptimierungen der Kunden.