Druckmittlersysteme mit Prozesstransmittern: Austausch-Service optimiert den Nutzen

WIKA Flyer Austauschservice für Druckmittler mit Prozesstransmittern (PresseBox) ( Klingenberg, )
Anwender von Druckmittlersystemen mit angebautem Prozesstransmitter können jetzt einen Austausch-Service in Anspruch nehmen. WIKA hat dafür ein Leistungspaket geschnürt, mit dem sich der langfristige Nutzen und damit die Gesamtkosten einer solchen Messanordnung optimieren lassen.

Druckmittlersysteme arbeiten oft unter extremen Bedingungen. Bei einem Ausfall des Systems reicht es jedoch in vielen Fällen aus, lediglich den Druckmittleranbau auszutauschen und den Prozesstransmitter weiterzuverwenden. Im Rahmen des Austausch-Services trennt WIKA das Messsystem auf, prüft und bescheinigt die Funktionalität des Prozesstransmitters und ersetzt den Druckmittleranbau durch ein Äquivalent. Eine Kalibrierung des neuen Druckmittlersystems schließt sich an. Bei Bedarf können der Anbau und die Druckübertragungsflüssigkeit optimiert sowie neue Materialzeugnisse ausgestellt werden.

Mit dem Austausch-Service kann der Prozesstransmitter über seine gesamte Lebensdauer voll ausgelastet werden. Ein vorbeugender Austausch des Druckmittlers zur planmäßigen Anlagenwartung trägt ferner dazu bei, die Stillstandzeiten der Anlage zu reduzieren. Um die neue Dienstleistung weltweit so kundennah wie möglich anzubieten, installiert WIKA Servicezentren in den entsprechenden Niederlassungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.