Hörsystem Widex Moment gewinnt CES Innovation Award 2021

Die Hörsystem-Familie Widex Moment wird in gleich zwei Kategorien des CES Innovation Award 2021 ausgezeichnet

Das Premium-Hörsystem WIDEX MOMENT wurde mit dem CES 2021 Innovation Award ausgezeichnet. Es ist unter anderem auch als wiederaufladbares Lithium-Ionen-Hörgerät verfügbar.
(PresseBox) ( Stuttgart, )
Wie Widex heute bekanntgab, erhält das Unternehmen den CES Innovation Award 2021 für das besonders natürliche Klangerlebnis der Hörgeräte-Familie Widex Moment. Der CES Innovation Award würdigt jährlich herausragende Entwicklungs- und Ingenieurleistungen im Bereich der technologischen Consumer Produkte. Bewertet werden die Kriterien Qualität, Ästhetik, Design, Funktion und Attraktivität für Verbraucher. Der Award wird anlässlich des erstmals digital stattfindenden CES 2021 Events vom 11.-14. Januar 2021 verliehen.

Das Hörsystem Widex Moment wurde für den CES Innovation Award 2021 gleich in zwei Kategorien „Health & Wellness“ und „Wearable Technologies“ ausgewählt, weil es eine bahnbrechende Lösung anbietet.

„Unsere Entwicklungsingenieure in Dänemark arbeiten seit fünf Jahren unermüdlich daran, eine neue Hörsystem Plattform zu entwickeln, die den natürlichen Klang auf ein gänzlich neues Level hebt“, erklärt Kay Buchhauser, Geschäftsführer Widex Hörgeräte GmbH, Stuttgart. „Hörgeräte sind nicht nur dazu da, Sprache hervorzuheben. Hörgeräte-Nutzern wird mit den neuen Widex Technologien ein Klangfenster eröffnet, das in sämtlichen Hörsituationen dem natürlichen Hören des Menschen fantastisch nahekommt. Wir fühlen uns geehrt, dass die CES Innovation Award-Jury dieses unglaubliche Potential unserer Hörgeräte-Familie Widex Moment mit einer besonderen Auszeichnung würdigt“, freut sich Kay Buchhauser. „Das ist eine Anerkennung für unsere Entwickler, die ihnen gleichermaßen Lob und Ansporn für ihre tägliche Arbeit sein wird, Menschen mit Hörminderung natürliche Klangerlebnisse zu ermöglichen“, ergänzt er.

Bei jedem herkömmlichen Hörsystem erreicht der vom Hörsystem verarbeitete Schall das Ohr mit einer Zeitverzögerung zum direkten Schall aus der Hörumgebung. Dieser zeitliche Unterschied verursacht Verzerrungen, die die Natürlichkeit des Klangbilds beeinträchtigen. Die sogenannten Verzerrungsartefakte sind maßgeblich für den künstlichen und blechernen Klang herkömmlicher Hörgeräte verantwortlich und haben bislang das Hörerlebnis mit Hörsystemen vor allem bei geringen bis mittleren Hörminderungen entscheidend beeinträchtigt.

Widex Moment Hörsysteme verfügen über die neuentwickelte PureSound-Technologie, die die standardmäßige Zeitverzögerung von 5-8 Millisekunden auf unglaubliche 0,5 Millisekunden reduziert. Damit ermöglicht die Technologie ein natürliches, reines Klangbild, das vergleichbar ist mit dem natürlichen Höreindruck.

Mit dem CES Innovation Award 2021 honoriert die Jury zudem den fortschrittlichen Einsatz von künstlicher Intelligenz mit der Funktion SoundSense Learn in Widex Moment, um das Hören in Echtzeit zu verbessern. SoundSense Learn nutzt hierfür die Intelligenz von Machine Learning, um zu erfahren wie der Hörgeräte-Träger in seiner momentanen, realen Hörsituation hören möchte und welche Klangeinstellung die individuelle Erwartung des Nutzers erfüllt.

Dazu stellt SoundSense Learn dem Hörsystem-Träger zwei unterschiedliche Klangeindrücke für die aktuelle Hörsituation zur Verfügung. Der Nutzer wählt die Variante aus, die dem aktuellen Hörwunsch mehr entspricht. SoundSense Learn optimiert die folgenden Klangbeispiele auf Basis der Eingaben so, dass Nutzer in maximal 15 Vergleichen zu einem perfekt personalisierten Klangerlebnis gelangen. Manuell wären hierfür rund 2,4 Millionen Klangvergleiche nötig.

Die Widex-Moment-Hörsystemserie ist bei Hörakustikpartnern von Widex verfügbar. Mehr Informationen über den CES Innovation Award 2021 finden Sie unter www.CES.tech/innovation
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.