PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 149212 (Westaflex werk GmbH)
  • Westaflex werk GmbH
  • Thaddäusstraße 5
  • 33334 Gütersloh
  • http://www.westaflex.com
  • Ansprechpartner
  • Sabine DeCuir
  • +49 (5241) 401-3102

Technologiesprung bei Westaflex

Neue Maschinen-Technologie wird eingesetzt

(PresseBox) (Gütersloh, ) Das Gütersloher Unternehmen Westaflex öffnet neuesten Technologien Tür und Tor: An der Thaddäusstraße wird derzeit die modernste Fertigungstechnologie Europas für die Herstellung von Kantprofilen und Umformungen aus Metall in Betrieb genommen. Mit der Investition setzt der Klima- und Lufttechnik Hersteller in der Branche ganz neue Maßstäbe in Präzision und Leistungsfähigkeit.

Fast alle der vielfältigen Bearbeitungsschritte, die bis zum fertigen Produkt notwendig sind, erfolgen „vom Zeichenbrett direkt in die Fertigungsmaschine“. Mit der neuen, Stanz-Biege-Maschine des deutschen Marktführers Trumpf kann die Technologieverkettung mit bereits vorhandenen Trumpf Lasermaschinen erfolgen. Egal ob ausschneiden, formen, stanzen – alle Bearbeitungsschritte erfolgen in der High-Tech-Abteilung, die einen neuen Qualitätsbestandteil in der Eisenbahn- und Klima-Industrie setzen wird. Und alle Arbeitsschritte sind aufeinander abgestimmt und die Maschinenbediener intensiv auf Schulungen gesandt worden. In dem „Prozessablauf“ kann jede beliebige Geometrie entstehen. Neben den bekannten Quadroflex Rohren entstehen hier beispielsweise die dazugehörigen Adapter- und Anschlußstücke.

„Wir sind ein Global Player“, sagt der Betriebsleiter und fügt hinzu: „Seit einigen Jahren kümmern wir uns intensiv um die Belange der Automobil-Kunden und dem Gebäude-Hochbau. Hier zählt Top-Qualität made in Ostwestfalen.“ Neue automatisierte Technologie – das bedeutet nicht automatisch Arbeitsplatzabbau! Durch die neuen Fertigungs-Technologien hat Westaflex viele Produktionsvorteile und rechnet mit größerem Umsatz und zunehmender Beschäftigung vor Ort. Mit seinen Standorten in den neuen Bundeslandern gehört die Westaflex Gruppe zu den großen Produzenten von Haustechnik und Verbundprodukten aus Papier, Aluminium, Kunststoff und Edelstahl.

Das Firmenmotto lautet: „Verbindungen die sich auszahlen“ - und so setzt Westaflex auf Qualität, unternehmerischen Mut, qualifizierte Mitarbeiter, erstklassige Materialien – und die neueste Technologie.

Westaflex werk GmbH

Die Westaflex Gruppe stellt bereits seit vielen Jahren Schornsteine (für höhere Abgastemperaturen) und Abgasleitungen (für niedrige und feuchte Abgase) her. Bislang in den Ausführungen starr und flexible für Verzug in Kaminleitungen. Die Materialien Edelstahl INOX und Aluminium wurden um den Werkstoff Premium Kunststoff ergänzt. Passend zur Imagefarbe blau der Westaflex Gruppe ist das neue Abgassystem in UV-beständigem Dunkelblau gehalten. Damit sind auch Rohrelemente jeder Länge denkbar - im Wickel- und auch Extrusionverfahren.

Westaflex hat seit seiner Gründung 1933 einen eigenen Maschinen- und Werkzeugbau. In ihm entstanden auch diesmal maßgebliche Konstruktionen und Formgebungen. Dadurch ist eine Kompatibilität / Steckbarkeit der einzelnen Kaminsysteme von Westaflex gegeben.