PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 768251 (Westaflex werk GmbH)
  • Westaflex werk GmbH
  • Thaddäusstraße 5
  • 33334 Gütersloh
  • http://www.westaflex.com
  • Ansprechpartner
  • Naj Yekrabretsew
  • +49 (5241) 403104

Stand der Technik bei Software

Haftungsfreizeichnung durch innovative TGA-Programme

(PresseBox) (Gütersloh, ) TGA-Planer und Architekten sind rechtlich grundsätzlich dazu verpflichtet, für ihre Planungen die anerkannten regeln der technik zu beachten, sprich: die neuen EnEV 2016 Berechnungen zu erschliessen. Dazu liefert Westaflex typische Anlagenkonfigurationen als Stammdaten mit, wie sie heute oft für Wohn- bzw. Nichtwohngebäude geplant werden. Bei Abruft setzt WestaCalc automatisch die entsprechenden Datenfelder unser WAC Anlagen ein und visualisiert im Tabellenschema alle Komponenten, denen nur noch Bauobjekt-Zonen zugeordnet werden müssen. Dabei werden auch erfasste oder aus Datensätzen übernommene Werte der Anlagenplanung (bspw. Fabrikat-Eigenschaften) übernommen. Vor allem Handwerker und Planer, die eigene Planungs- und Anlagen-Standards entwickeln, werden diese WestaCalc-Funktionalität mit vielen Editier- und Kontrollhilfen zu schätzen wissen.

Zum Lieferumfang gehören textlich beschriebene typische Modernisierungs-Massnahme, sowie Platzhalter für frei verwaltbare Angebots-Positionen. Ferner kann der Anwender unter Beibehaltung der Energieeffizienz Gebäude EnEV 2016 Verweise als Arbeitsblätter frei duplizieren, modifizieren und eigenen Anforderungen anpassen. Auch Grafiken lassen sich mittels Funktion komfortabel in Angebot und Stückliste integrieren. Adäquate Nachweisführung schon in Architekturwettbewerben kann somit sachlich fundiert, allgemeinverständlich und genau dokumentiert werden. Rechtswirksam ist nämlich der zeitpunkt der Abnahme der Bauleistung, nicht etwa der Zeitpunkt der Beauftragung der Planungsleistung: ein Sachverhalt, der übrigens auch von Berufsverbänden publiziert wird, u.a. im Praxishinweis der Architektenkammer NRW. Bei einem laufenden mit veralteten Richtlinien geplanten projekt ist zwar nicht mit bauordnungsrechtlichen Problemen zu rechnen, sehr wohl aber mit Ausgleich entstandener Nachteile infolge Überdimensionierung. Für Ausführer entfallen langwierige Haftung und Einarbeitungszeiten, indem sie vom TGA-Planer eine fertige Modellstruktur des Bauprojektes erhalten.

Somit bietet WestaCalc eine Berechnung von Luftkanalnetzen aller Art, Grösse und Komplexität mit Assistenten für effizientes Arbeiten (dimensionieren, nachrechnen oder kombinierte Kalkulation). Der Westaflex Innendienst nutzt selbst WestaCalc und bildet Auslegungsprozesse darin ab. Aus unserer Sicht liegt die Zukunft dieser Software vorrangig in der persönlichen Dienst- und Serviceleistung für Planer, Handwerker und Bauherrn. Wir sehen hier ein enormes Potenzial auf Spezialisierung durch Programm-Unterstützung. WestaCalc enthält zudem viele Merkmale für landesspezifische Adaptation; deshalb wird es bald auch eine spanische Version geben. Wo möglich, sind Berechnungs-Kerngrössen oder Algorithmen deshalb in modulare landesspezifische Datensätze ausgelagert, wie beispielsweise Bezeichnungen, Klimadaten und Bauteile. Komfortables Berechnen lüftungstechnischer Massnahmen in Anlehnung nach DIN 1946-6 sind damit schnell und elegant zu führen. WestaCalc ist kostenlos und für das Betriebssystem Windows verfügbar.

Website Promotion