Frischluft nach Plan

Lüften trotz geschlossenem Fenster

Weru_Image1 (PresseBox) ( Rudersberg, )
Ein ausgeglichenes Raumklima schützt vor zu viel Feuchtigkeit und verhindert Schimmelbildung. Wie komfortabel ein regelmäßiger Luftaustausch stattfindet, entscheidet der Bauherr oder Modernisierer ganz individuell. Beim Lüften per Hand heißt die goldene Regel: „Kurzes Stoßlüften ist besser als gekippte Fenster“. Wer es gerne komfortabler mag, der entscheidet sich für ein Lüftungssystem.

Hierbei bietet Weru verschiedene Lösungen für ein gesundes Wohnklima an. Für einen permanenten Frischluftkomfort kann zwischen den Lüftungslösungen Weru-Air Comfort und Regel-Air gewählt werden. Beide intelligente Systeme ermöglichen einen andauernden Luftaustausch. Die Frischluft wird hierbei im Dichtungsfalz vorgewärmt und strömt anschließend ins Rauminnere. Bei zu starkem Wind oder Sturm bleibt das System automatisch geschlossen, somit entstehen keine Zugerscheinungen. Beide Lüftungssysteme sind einfach nachrüstbar.

Der Weru-Fresh-Lüfter hingegen lässt sich individuell und stufenlos über einen Schiebemechanismus einstellen. Die Lüftungslösung eignet sich in Einfamilienhäusern sowie mehrgeschossigen Gebäuden im Neubau sowie auch in der Renovierung. Der Weru-Fresh-Lüfter ist auch als Schallschutzvariante mit integriertem Pollenschutzfilter verfügbar. Somit können auch Allergiker oder Menschen in Häusern an stark befahrenen Straßen problemlos lüften.

Zum 01.01.2018 bietet Weru die neue Lüftungslösung „Safe&Go“ an. Die Safe&Go-Lüftung ermöglicht das Lüften trotz geschlossen aussehendem Fenster. Mit dem innovativen Lüftungssystem lässt sich der Fensterflügel 10 mm oben zum Fensterrahmen abstellen. Das Besondere daran ist, dass das Fenster in der Lüftungsstellung ringsum verriegelt bleibt. Somit können Sie lüften und unbesorgt die Wohnung/ das Haus verlassen. Der Lüftungsspalt garantiert eine kontinuierliche Grundlüftung ohne Zugerscheinungen und verhindert das Eintreten von Wasser, selbst bei Schlagregen.

Unabhängig für welches Lüftungssystem Sie sich entscheiden, alle Lösungen sparen Ihnen auch im Winter bares Geld. Denn durch eine kontrollierte Wohnungslüftung wird kein Geld zum Fenster hinaus verbrannt. Warum? Durch mangelndes Lüften entsteht eine hohe Luftfeuchtigkeit im Wohnraum, um diese Luft zu erhitzen, wird dann deutlich mehr Energie benötigt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.