WEKO Clean-it 35

WEKO Clean-it 35 (PresseBox) ( Leinfelden-Echterdingen, )
Andreas W. Knauber, Geschäftsführer der Rieker Druckveredelung GmbH + Co. KG in Leinfelden bei Stuttgart im Interview über den Einsatz des WEKO Clean-it Industriesaugers. Jetzt auf youtube!

Mit Hilfe moderner Puder-Bestäubungs-Technologien ist es möglich geworden, die benötigte Pudermenge und damit auch die Verschmutzung der Anlagen zu minimieren. Es lässt sich jedoch nicht ganz vermeiden, dass während des Arbeitsprozesses die Maschinenumgebung mit Puderpartikeln und auch anderem Schmutz und Staub verunreinigt wird. Erschwerend kommt hinzu, dass das Puder-Luft-Gemisch brennbar sein kann.

Die flexibelste Lösung ist das Aufsaugen der Staub- und Puderpartikel mit einem leistungsstarken Industriesauger. Von elementarer Bedeutung ist, dass der Sauger speziell für das Aufsaugen brennbarer Stäube geeignet und gegen statische Aufladung gesichert ist.

Zur Erfüllung dieser hohen Anforderungen steht der WEKO-Clean-it 35 zur 
Verfügung. Er ist speziell für das Aufsaugen von brennbaren Stäuben entwickelt worden. Der WEKO-Clean-it 35 ist für alle von der BG ETEM getesteten Bestäubungspuder freigegeben. Dank der explosionsfesten Ausführung bietet er optimalen Schutz zu minimalen Preisen. Das integrierte Antistatik-System verhindert zuverlässig die statische Aufladung des Geräts und eliminiert die Gefahr von elektrischen Schlägen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.