connect conference 2017: Der revolutionäre künftige Mobilfunkstandard 5G wirft seine Schatten voraus

Haar bei München, (PresseBox) - connect bringt am 1. Juni in München die Big Player der Kommunikationsbranche zusammen: mit spannenden Vorträgen, Showcases und Workshops zu den Chancen und Herausforderungen der neuen Funktechnologie.

Immer mehr Maschinen, Objekte und Gegenstände holen sich ihre Intelligenz aus dem Web: Smarte Schuhsohlen überwachen beim Laufen unsere Fitness, moderne Thermostate merken sich, wann wir nach Hause kommen und sorgen für das perfekte Wohlfühlklima, und der GPS-bestückte Koffer gibt auf Reisen Auskunft darüber, wo er sich gerade befindet. Besonders eindrucksvoll ist die Entwicklung beim Fahrzeugverkehr: Schon bald können sich Autos in Bruchteilen von Sekunden per Funk vor Gefahren warnen.

Spätestens 2020 wird dank der 5G-Technik das „Internet der Dinge“ Realität – mit Datenübertragungsraten von bis zu zehn Gigabyte pro Sekunde und Ansprechzeiten von einer Millisekunde. Damit ergeben sich revolutionäre Möglichkeiten für Industrie und Handel, aber auch für Verkehrsplaner oder den Gesundheitssektor. Doch wie können sich Unternehmen auf den Markt der Zukunft vorbereiten, welche Risiken gilt es zu berücksichtigen, und was kann der Nutzer an neuen Diensten erwarten?

Antworten auf diese spannenden Fragen gibt die connect conference 2017, die am 1. Juni in den Münchner Ten Towers stattfindet – nach dem großen letztjährigen Erfolg bereits zum zweiten Mal. Top-Level-Manager von Telefónica, Deutsche Telekom, Vodafone, Ericsson und Qualcomm sowie führende Wissenschaftler der TU Dresden beleuchten auf der Konferenz die Chancen und Risiken der nächsten Mobilfunkgeneration. Exklusive Showcases veranschaulichen die vielfältigen 5G-Einsatzmöglichkeiten und verraten, was aktuell schon machbar ist.

„Ein Jahr, bevor die ersten 5G-Projekte starten, wollen wir zeigen, wie der aktuelle Entwicklungsstand aussieht“, berichtet Dirk Waasen, Bereichsleiter Telekommunikation, HiFi, Foto & Testlab sowie connect-Chefredakteur. „Diese 360-Grad-Betrachtung aus unterschiedlichen Blickwinkeln bietet keine andere Veranstaltung in Deutschland.“

Die Top-Referenten der connect conference 2017:

Als Keynote-Speaker wird Cayetano Carbajo Martín erwartet, Chief Technical Officer von Telefónica Deutschland. Die weiteren prominenten Referenten: Martin Bouchard, Senior Vice President Funktionalstrategie und Programme, Senior Vice President Technische Planung & Rollout, Deutsche Telekom; Michael-Jakob Reinartz, Bereichsleiter Innovation, Vodafone Deutschland; Stefan Koetz, Vorsitzender der Geschäftsführung, Ericsson Deutschland; Hamid-Reza Nazeman, Country Manager Deutschland & Zentraleuropa, Qualcomm Communications; Dr. Bruno Jacobfeuerborn, CEO Deutsche Funkturm, CTO Deutsche Telekom; Hartmut Kremling, Consultant Kremling.Net; Manouchehr Shamsrizi, Co-Founder und CEO RetroBrain R & D; Prof. Frank Fitzek, 5G Lab Germany, TU Dresden; Prof. Gerhard Fettweis, Vodafone Chair Professor, TU Dresden; sowie Olaf Gerwig, CEO P3 communications.

Eine Anmeldung ist direkt im Web unter www.connect-conference.info möglich – für Journalisten mit Presseausweis kostenlos. Hier stehen auch weitere tagesaktuelle Informationen zu Deutschlands wichtigstem 5G-Event bereit.

Über connect

Das Magazin connect wird von WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH publiziert, dem größten Technikverlag Deutschlands. connect ist seit mehr als 20 Jahren Europas führendes Special-Interest-Magazin zur Telekommunikation. Zudem spielt die Marke connect eine relevante Rolle in der Industrie und der Medienwelt.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.