Spieglein, Spieglein, bis zum Rand

(PresseBox) ( Poing, )
Moderne Notebooks sind eine ernsthafte Konkurrenz für jeden Badezimmerspiegel. Sicher, sogenannte Glare-Displays wirken farbenprächtig, aber spiegeln fürchterlich. PCgo zeigt, wie man das Notebook-Display entspiegelt und die Farben behält.

Fast jedes moderne Notebook hat ein "Glare"-Display. Was die einen freut, weil die Farben so kräftig wirken, ärgert andere, insbesondere in hellen Umgebungen: Man sieht sich selbst im Notebook. Die Lösung des Problems schaffen spezielle Folien, die die Geisterbilder auf dem Display entfernen, ohne die Brillanz nennenswert zu bremsen.

Das Computermagazin PCgo hat nach seinem Motto "wir machen Technik einfach" passende Folien bestellt und auf Notebooks im Labor aufgebracht. Schwer ist es nicht, da man mehrere Versuche hat, falls der erste Anlauf nicht gleich gelingt. Allerdings sind ein paar Tipps schon wichtig. So sollte man die Folie in einem Zimmer aufbringen, in dem möglichst wenig Staub in der Luft hängt. In Privatwohnungen ist dies das Badezimmer nach einer Dusche.

Um keine Luftblasen zwischen Folie und Display einzufangen, braucht man außerdem noch eine Plastikkarte (Scheckkarte, VISA) und ein paar Handschuhe. Handwerklich Ungeschickte können auch einen professionellen Service in Anspruch nehmen.

Die Folien, die kratzfest, entspiegelt und Schmutz abweisend sind, gibt es für Notebooks von 35 Euro (13,3 Zoll) bis 52 Euro (17 Zoll). Wer die Folien nicht selbst aufbringen möchte, zahlt etwas mehr. Wichtig: Alle Folien lassen sich rückstandsfrei entfernen.

PCgo-Chefredakteur Jörg Hermann gibt sich zufrieden: "An sich ist es ja Unsinn, Kunden spiegelnde Displays zu verkaufen, die man dann selbst mit Entspiegelungsfolie bekleben darf. Für alle, die aber bereits so ein Notebook haben, ist die Folienlösung aus unserer aktuellen Ausgabe die perfekte Lösung. "

Die aktuelle PCgo-Ausgabe 12/2009 ist seit dem 6. November für 4,99 Euro überall am Kiosk sowie im Abonnement erhältlich. Im Internet finden Sie PCgo unter: http://pcgo.magnus.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.