PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 752960 (WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH)
  • WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
  • Richard-Reitzner-Allee 2
  • 85540 Haar bei München
  • http://www.weka-media-publishing.de
  • Ansprechpartner
  • Andreas Stumptner
  • +49 (89) 25556-1130

Das beste TV-Bild aller Zeiten, 3D-Sound & Smart Home: Das video-Magazin kürt vorab die 5 Megatrends der IFA 2015

(PresseBox) (Haar bei München, )
  • Neue TV-Technologien im Fokus: UHD 4K, OLED und HDR
  • Ultra-HD Blu-ray feiert Premiere
  • HiFi- und Heimkino-Sound wachsen zusammen
Am 4. September öffnet die IFA 2015 in Berlin ihre Tore. video, seit mehr als 35 Jahren Deutschlands führendes Fachmagazin für Tests und Trends der Unterhaltungselektronik, kennt schon jetzt die Megatrends der internationalen Neuheitenschau.
  • Das beste Bild aller Zeiten mit HDR
„Hauchdünne Fernsehbildschirme in edlem Design, flach oder curved mit immer größeren Bilddiagonalen bis zu 85 Zoll stehen auch in diesem Jahr wieder im Fokus der IFA“, sagt video-Chefredakteur Andreas Stumptner. „Entscheidend ist jedoch die Verbesserung der Bildqualität: Die Aussteller werden Ultra-HD-Fernseher (4K) und OLED-Fernseher präsentieren, die mit High-Dynamic Range-Qualität (HDR) aufwarten. Das heißt: mit noch nie dagewesenen Kontrast- und Schwarzwerten.“ Erstes Programm mit HDR ist inzwischen vorhanden. Stumptner: „Amazon Instant Video und das Filmstudio Fox haben bereits Filme und Serien in HDR veröffentlicht. Doch da muss bald mehr kommen, insbesondere von den TV-Sendern. Sky testet HDR immerhin schon, wie zuletzt beim Supercup-Finale.“
  • Neue TV-Highlights mit 4K und OLEDUltra-HD ist dagegen längst gesetzt. Neben LG Electronics werden indes erstmals auch andere Markenhersteller eigene Fernsehermodelle mit OLED-Technologie in Berlin präsentieren. video geht davon aus, dass mindestens Samsung und Panasonic mit OLED-Neuheiten gegen LG antreten. „Neue, günstigere Preispunkte für OLED werden die Folge des aufkommenden Wettbewerbs sein“, sagt Stumptner voraus. Philips wird derweil einmal mehr mit seinem exklusiven Ambilight und, wie auch Sony, mit Android-TV-Modellen punkten. “Spannend wird außerdem, ob chinesische TV-Hersteller wie Hisense oder TCL in der Lage sind, erstmals qualitativ an die Konkurrenten aus Korea und Japan anzuknüpfen.“ Unter diesem Aspekt betrachten wir den IFA-Auftritt von Metz kritisch. So präsentieren sich die Franken erstmals mit ihrem neuen chinesischen Mutterkonzern Skyworth in Berlin. Die Traditionsmarke Loewe ist dagegen trotz neuem Vermarktungsansatz erstmals nicht auf der IFA vertreten.
  • Weltpremiere für die Ultra-HD Blu-ray
Ein wichtiger Schritt für den Ultra-HD-Markt wird die Vorstellung der Ultra-HD Blu-ray Disc und der dazugehörigen Abspielgeräte auf der IFA 2015. Die Ultra HD Blu-ray soll all diejenigen glücklich machen, die im Heimkino auf die bestmögliche Qualität Wert legen. HDR wird auf der UHD BD zum Einsatz kommen. Auch für Filme mit Tonforma­ten wie Dolby Atmos und DTS:X ist ausreichend Platz. Zwei Versionen wird es geben: Mit 66 und 100 Gigabyte Speicherkapazität auf Dual und Triple Layer Discs. „Entscheidend wird sein, dass auf der IFA nicht nur erste UHD-Blu-ray-Player vorgestellt werden, sondern auch die Filmindustrie bekannt gibt, wann sie die ersten Filme auf dem neuen Format veröffentlichen will“, betont der video-Chefredakteur. „Denn Content ist immer noch King. Die Player werden rückwärtskompatibel sein. Das heißt: Käufer müssen sich keine Sorgen machen, weil die Player auch ihre bereits gekauften Blu-rays und DVDs abspielen werden.“
  • 3D-Sound kommt ins Wohnzimmer
Auch klanglich tut sich auf der IFA eine Menge: DTS:X und vor allem Dolby Atmos wollen die Messe rocken. Der Sound im Heimkino ist mit beiden Formaten künftig objektbasiert und nicht mehr einzelnen Kanälen zugeordnet. „Dieser 3D-Sound hebt den Klang im Heimkino in eine neue Dimension – und das schon mit einem durchaus überschaubaren Investitionsaufwand für die Verbraucher“, sagt Home-Entertainment-Experte Stumptner. „Die Hersteller von AV-Receivern und Lautsprechern arbeiten daran, dass Fans ihr Heimkino schon ab 1.000 € auf Dolby Atmos oder DTS:X aufrüsten können.“ Doch Stumptner kritisiert: „Auch für die neuen Soundformate gibt er derzeit noch zu wenig Content. Es gibt mehrere hundert Filme fürs Kino, aber nur ein Bruchteil davon ist für zuhause mit den neuen Tonformaten zu haben. Das muss sich schnell ändern!“
  • Kabelloser Musikgenuss auch für Home-Cinema-Fans
Noch nie hatte der Klang so viele Freiheiten, wie heute – ob zu Hause oder unterwegs. Musik ist einfach überall – und zwar genau die, die wir gerade hören wollen. „Mal ehrlich: Was hätten wir in unserer Kindheit drum gegeben, wenn sich per Zehn-Euro-Flatrate von Spotify, Apple Music & Co. persönliche Wiedergabe­listen hätten zusammenstellen und via Smartphone, Connected Car oder Bluetooth-Speaker einfach hätten wiedergeben lassen?“, sagt Andreas Stumptner. „Heute ist nicht nur das kein Problem. Beste Klangqualität ist trotz digitaler Übertragung längst kein Ding der Unmöglichkeit mehr. High-Res-Audio ist das Zauberwort und wird auf der IFA gezeigt – ebenso wie die kabellosen Klang­meister, die auch für Home-Cinema-Fans immer interessanter werden. Über Bluetooth lassen sich in vielen Fällen bereits mindestens zwei Speaker zum Stereopaar zusammenschließen. Dank neuer Multiroom-Systeme wachsen zudem highfideler Musikgenuss und Surroundsound im Heimkino via WLAN zusammen. “Und das Beste: Die meisten Neuheiten aus dieser smarten Audiowelt sehen auch noch verdammt gut aus. Ob tragbare, zum Teil wasserdichte Kabellos-Lautsprecher oder innovative Kopfhörer mit Touch-Bedienung und direktem digitalem iPhone-Anschluss: Lifestyle, Hightech und Topklang werden in dieser Produktkategorie vereint. Das macht Laune“, erklärt der video-Chefredakteur. „Die IFA wird damit wieder ein herrliches Neuheitenfestival, das auf eine spannende Weihnachtssaison voller Innovationen hindeutet.“

Website Promotion

WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH ist der größte Technikverlag in Deutschland und Teil der WEKA Firmengruppe, die aus 20 Medienunternehmen in fünf europäischen Ländern (Deutschland, Niederlande, Frankreich, Schweiz, Österreich) sowie aus verschiedenen Service-Gesellschaften besteht. Mit Special-Interest-Titeln wie AUDIO, COLORFOTO, connect, connect Freestyle, fotocommunity Magazin, mein PC & ich, PC Magazin, PCgo, SCREENGUIDE, stereoplay und video sowie den Online-Angeboten connect.de, pc-magazin.de, video-magazin.de, audio.de, colorfoto.de, screengui.de und bizzwire.de bietet die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH ein herausragendes, redaktionell hochwertiges Spektrum rund um "Telekommunikation & Mobil", "IT, Internet & B2B", "Unterhaltungselektronik, HiFi & Heimvernetzung", sowie "Fotografie".