Weidmüller WaveLine ComServer: Ethernet auf RS232/485/422 Konverter

IE-CS-1SERIAL-WAVE mit einer RS-232 Schnittstelle (galvanisch nicht getrennt), IE-CS-2SERIAL-WAVE mit zwei RS-232 Schnittstellen, RS-232 und RS-232/422/485 (galvanisch getrennt).

: Weidmüller WaveLine ComServer: Ethernet auf RS232/485/422 Konverter. Geräte mit seriellen Schnittstellen werden einfach und unkompliziert in die bestehende Netzwerkstruktur eingebunden (PresseBox) ( Detmold, )
Der WaveLine ComServer bindet Geräte mit seriellen Schnittstellen einfach und unkompliziert in die bestehende Netzwerkstruktur ein. Die Installation der seriellen und Netzwerkparameter erfolgt über Internet-Browser. Das gleiche gilt für die Konfiguration, sie erfolgt einfach und nutzerfreundlich über das Ethernet-Interface. Die COMServer können somit direkt über die RS-232-Schnittstelle oder über das Netzwerk konfiguriert werden. Auch aus der Ferne ist eine Konfiguration möglich - mit Web Based Management. Verfügbar ist ein WaveLine ComServer IE-CS-1SERIAL-WAVE mit einer RS-232 Schnittstelle (galvanisch nicht getrennt) und ein WaveLine ComServer IE-CS-2SERIAL-WAVE mit zwei RS-232 Schnittstellen, also RS-232 und RS-232/422/485 (galvanisch getrennt).

Beide WaveLine ComServer-Typen verfügen über die Funktionalitäten Autonegotiation und Autocrossing (RJ45) sowie redundante Spannungsversorgung. Die ComServer unterstützen folgende Protokolle: TCP/IP, UDP/IP, DHCP, BOOTP, HTTP und AutoIP.

Die Weidmüller WaveLine ComServer gibt es wahlweise mit folgenden Ports: IE-CS-1SERIAL-WAVE mit 1x RJ45, 1x RS-232 und IE-CS-2SERIAL-WAVE mit 1x RJ45, 1x RS-232, 1x RS-232/485/422. Sie besitzen die Betriebsanzeigen Power, Linkaktivität und Verbindung.

Beide ComServer-Typen (Schutzart IP 20) sind kompakt gebaut (Länge 108 mm, Höhe 127,8 mm, Breite 22,5 mm bzw. 45 mm). Die robust ausgelegten Geräte im Kunststoff-Gehäuse werden auf Tragschiene TS35 einfach aufgerastet. Sie sind im Temperaturbereich von 0 °C bis 55 °C betriebsfähig.

Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.