Durchgehende Informationsstandards in Engineering-Prozessen

Weidmüller und weitere eCl@ss-Mitglieder präsentieren sich mit einem Gemeinschaftsstand während der diesjährigen Messe SPS/IPC/Drives in Halle 7A, Stand 612

Durchgehende Informationsstandards in Engineering-Prozessen. Mit dem Informationsstandard eCl@ss tauschen Hersteller, CAE-Softwareanbieter und Kunden standardisierte Gerätedaten aus (PresseBox) ( Detmold, )
Durchgehende Informationsstandards sind in Engineering-Prozessen von existenzieller Bedeutung. Die Grundlage dieser Prozesse bildet ein branchenübergreifender Produktdatenstandard für die Klassifizierung und eindeutige Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen. Den Standard setzt der von der deutschen Industrie getragene eCl@ss* e.V. Dessen allgemeines Ziel war es bisher, mit der eCl@ss-Klassifikation Käufer und Verkäufer zu unterstützen, indem Beschaffungsvorgänge elektronisch gestützt, Produkte eindeutig beschrieben und Vertragsgegenstände definiert werden. Den erfolgreichen Standard hat jetzt eine interdisziplinäre Expertengruppe "CAE-tauglich" weiterentwickelt. Die Gruppe besteht aus Weidmüller und weiteren Unternehmen der Elektroindustrie sowie CAE-Softwareherstellern. Von der Weiterentwicklung profitieren alle Seiten: Schnittstellen und Bereitstellungsprozesse werden reduziert. Und: letztendlich profitiert der Kunde von umfangreichen, präzisen Daten und durchgängigen Prozessen. Für Interessenten präsentieren sich Weidmüller und weitere eCl@ss-Mitglieder mit einem Gemeinschaftsstand während der diesjährigen Messe SPS/IPC/Drives in Halle 7A, Stand 612.

eCl@ss bei Weidmüller

Engineering-Prozesse benötigen Informationen. Je besser deren Qualität, desto effizienter der Prozess. Für Weidmüller war dies bisher mit hohem Ressourcen-Aufwand verbunden: jedes CAE-Planungswerkzeug "versteht" lediglich sein eigenes Datenformat, für welches Daten heute aufwendig bereitgestellt werden. Deshalb implementierte das Detmolder Unternehmen mit eCl@ss 7 einen neuen Datenstandard, welcher es erlaubt, hochwertige Produktdaten für den Elektro-planer bereitzustellen. Neu daran: ab dem Informationsstandard eCl@ss 7 können neben Produktinformationen zusätzlich wichtige Daten zur Unterstützung des Engineeringsprozesses übermittelt werden, beispielsweise CAE-Planungsdaten, wie Anschlussinformationen.

Während der diesjährigen Messe SPS/IPC/Drives in Nürnberg stellt Weidmüller zusammen mit weiteren eCl@ss* e.V. Mitgliedern erste Ergebnisse der Implementierung vor: Gemeinschaftstand Halle 7A, Stand 612.

*eCl@ss ist der branchenübergreifende Produktdatenstandard für die Klassifizierung und eindeutige Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen. ECl@ss hat sich als einziger ISO/IEC-normenkonformer Industriestandard national und international durchgesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.