Seit 60 Jahren Teil des wichtigsten Industriemesse

Weicon auf der Hannover Messe 2019

Der WEICON-Stand auf der Hannover Messe 1959 (damals noch unter dem Firmennamen P.W. Weidling und Sohn) (PresseBox) ( Münster, )
Am Montag, den 1. April, startet die Hannover Messe 2019, die weltweit bedeutendste Industriemesse. 6.500 Aussteller aus der ganzen Welt präsentieren fünf Tage lang ihre Neuentwicklungen und technischen Innovationen und machen die Veranstaltung damit zum Messehighlight des Jahres.

Messejubiläum

Auch der Münsteraner Hersteller von chemischen Produkten Weicon ist wieder in Hannover vertreten – und das bereits zum 60. Mal!

„Die Hannover Messe gehört seit 1959 zu unseren wichtigsten Messeterminen. Die internationale Ausrichtung des Events ist etwas ganz besonderes. Wir freuen uns sehr und sind auch sehr stolz, bereits seit sechs Jahrzehnten Teil dieser weltbekannten Veranstaltung zu sein“, so Ralph Weidling, dessen Großvater das Familienunternehmen 1947 in Münster gründete.

Zwei Stände in Hannover

Auch in diesem Jahr ist Weicon wieder mit zwei Ständen auf der Messe vertreten. In Halle 5 präsentiert Das Unternehmen seine chemischen Produkte, wie Kleb- und Dichtstoffe oder technische Sprays. Auf einem weiteren Stand in Halle 13 liegt der Fokus auf den Abisolierwerkzeugen, den Weicon Tools.

Partnerland Schweden

Jedes Jahr tritt eine Industrienation als Partnerland der Hannover Messe auf. In diesem Jahr präsentiert sich Schweden, das das stärkste Wachstum aller Industrieländer aufweist, in der Niedersächsischen Landeshauptstadt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.