Relaunch von stern.de powered by WeFind

stern.de realisiert seinen Relaunch mit der Plattform WeFind for Portals

stern.de Startseite mit der WeFind Suche oben in der Mitte (PresseBox) ( Berlin, )
Hinter dem neuen Auftritt des Portals stern.de steht für die Archivsuche die gleiche Plattform, die auch der Web 2.0 Suchmaschine www.WeFind.de zu Grunde liegt. Auf dieser Basis kann stern.de nun einen weiteren Schritt gehen, um sich von einer klassischen, in sich geschlossenen Webseite zu einer enger mit dem Web vernetzten Service-Plattform zu entwickeln.

Im Archiv von stern.de kann nun beliebig nach Schlagwörtern, genauen Formulierungen, nach einem definierten Zeitraum oder Tagen sowie nach Ressorts gesucht werden. Zudem werden automatisch thematisch passende Links bereitgestellt, die dem Nutzer weiterführende Informationen anbieten. Damit kann der Nutzer sich übersichtlich und komfortabel in das gewünschte Thema vertiefen. Außerdem wird das Archiv automatisch in unterschiedliche Rubriken untergliedert, so wird jederzeit der Überblick und der einfache Zugriff auf alle Inhalte ermöglicht. "Für uns war es besonders wichtig unser umfassendes Archiv übersichtlich aufbereitet und gut durchsuchbar zu gestalten. Mit den zusätzlichen Features, insbesondere mit den automatisch generierten Vorschlägen, werden unsere User viel Freude haben - bei zum Teil mehreren hundert Seitenzugriffen pro Sekunde, die wir auf stern.de haben, eine besonders eindrucksvolle Funktion", so Christian Hasselbring, Geschäftsführer von stern.de, "zudem planen wir weitere interne und externe Quellen zu integrieren, wie zum Beispiel Wikipedia oder auch weitere Archive von Webseiten wie stern.de."

WeFind for Portals ist speziell für Anbieter großer Portale und Online-Netzwerke geeignet. Es ermöglicht einem Online-Service die Verwendung und Anpassung des kompletten Leistungsspektrums der Web 2.0 Suchmaschine WeFind, dem Hauptprodukt der WeFind AG. Dabei sollen durch eine automatische Crossverlinkung der bereitgestellten Inhalte die Nutzungsabdeckung und -intensität erhöht werden. Für eine Verlängerung der Verweildauer sorgt eine automatische Empfehlung weiterer Inhalte, so dass der Nutzer innerhalb des Portals komfortabel weitersurfen kann. Zudem wird durch die Möglichkeit einer integrierten Universal Search der Nutzwert des Portals gesteigert. WeFind for Portals wurde vom Generalunternehmer der Plattform, der neofonie GmbH, entwickelt und setzt auf deren technischen Basisprodukten der Produktlinien neofonie search, neofonie community und neofonie mobile auf, welche in wesentlichen Punkten erweitert und zu einem konvergenten Service integriert werden.

Über neofonie - Technologieentwicklung und Informationsmanagement GmbH

neofonie gehört zu den führenden Anbietern innovativer Technologien und konvergenter Anwendungen, spezialisiert auf die Bereiche Suche, Social Media und mobile Anwendungen. Als IT-Full-Service-Dienstleister begleitet neofonie ihre Kunden von der Projektidee bis zur -realisation und bietet in einem integrierten und effizienten Produktions- und Qualitätsmanagementprozess maßgeschneiderte Technologie- und Kommunikationslösungen aus einer Hand: Das breite Leistungsspektrum reicht von der strategischen Beratung und Konzeption über Web- und Oberflächen-Design, Softwareentwicklung und Blackbox-Testing bis hin zum hochverfügbaren und skalierbaren Betrieb mit 24/7-Support.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.