PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187765 (Webtrekk GmbH)
  • Webtrekk GmbH
  • Robert-Koch-Platz 4
  • 10115 Berlin
  • http://www.webtrekk.com/
  • Ansprechpartner
  • Sabine Zelm
  • +49 (30) 27573-236

Webtrekk Kunden-Langzeitstudie: 2. Quartal 2008

Mozilla gewinnt weiter an Boden gegen Internet Explorer / Trend zu höheren Bildschirmauflösungen hält an / Nutzung von Safari steigt leicht

(PresseBox) (Berlin, ) Seit 3 Jahren veröffentlich die Webtrekk GmbH, Anbieterin von Webanalyse und -Controlling in Echtzeit, regelmäßig aktuelle Daten über die Verwendung von Bildschirmauflösungen, Betriebssystemen und Browsern sowie die Akzeptanz von 3rd Party Cookies. Die Daten stammen von verschiedenen Webtrekk-Kunden-Websites, die den unterschiedlichsten Bereichen wie Mode, Musik, Medien, Tourismus, Spielwaren, Food & Beverage, Bau, Elektro und Wissenschaft zuzuordnen sind.

Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte der getrackten Webtrekk-Kunden-Sites. Insgesamt verzeichnen diese Seiten über 105 Mio. Visitors pro Monat. Nun liegen die Zahlen für das 2. Quartal 2008 vor.

Die Ergebnisse für das 2. Quartal 2008 (April bis Juni 2008):

- Browsernutzung

Unter den Usern hat die Nutzung des Internet Explorers 6 als Browser weiter abgenommen. Verwendeten ihn im 4. Quartal 2007 noch 35,72%. der User, waren es im 1. Quartal 2008 noch 29,33%. Im Quartal sind es nun lediglich 27,50 %.

Dagegen nimmt die Nutzung des Internet Explorers 7 zu und steigt von 31,58% auf 33,90%. Auch die Nutzung des Mozilla/Firefox nimmt wieder etwas zu: ihn favorisieren nun 31,41%, im Quartal zuvor waren es 29,36%, vor einem Jahr mur knapp über 25%. Die Verwendung des Safari Browsers steigt, wie in den vorherigen Quartalen, leicht um 0,5 Prozentpunkte: 3,68% der Nutzer gehen nun über Safari ins Netz.

-Betriebssystem

Windows XP ist zwar immer noch der klare Favorit unter den Betriebssystemen, allerdings verliert XP wieder an Nutzern: Lag der Anteil im 4. Quartal 2007 noch bei 77,38% und im 1. Quartal 2008 bei 75,09% der User, verliert XP jetzt 1,81 Prozentpunkte und kommt auf 73,28%. Vista legt dagegen weiter zu: Die Nutzung steigt im Vergleich zum letzten Quartal um 1,3 Prozentpunkte und liegt im 2. Quartal 2008 bei 12,34%. Die älteren Windows-Betriebssysteme werden entsprechend seltener genutzt. Insgesamt nur noch von 0,65% (Windows 98) bzw. 4,56% (Windows 2000) der User.

-Bildschirmauflösung

Der Trend zu höheren Bildschirmauflösungen hält an. Die typische Notebook-Auflösung 1280x800 gewinnt wie in den letzten Quartalen an Prozentpunkten: 20,73% der User nutzen diese im 2. Quartal 2008. Die Verwendung der früheren Standard Auflösung 1024x768 nimmt dagegen weiter ab: Nur noch 36,88% der User nutzen diese. Zu Beginn der Studie im 3. Quartal 2005 waren es noch 58%, im 4. Quartal 2006 noch über 50%.

-3rd-Party-Cookies

Die Akzeptanz von 3rd-Party-Cookies nimmt leicht ab ist aber unverändert hoch: 92,86% der Unser lassen diese zu (- 1,4 Prozentpunkte zum 1. Quartal 2008).