Webmasters Europe e.V. stellt neue Ausbildung und Zertifizierung für Web-Entwickler vor

Erster Zertifikatslehrgang findet im Juli in Nürnberg statt

Webmasters Europe Certified Web Developer Logo
(PresseBox) ( Nürnberg, )
Der Europäische Webmasterverband Webmasters Europe e.V. (WE) hat sein internationales Ausbildungs- und Zertifizierungsprogramm um das Modul „Web Development Grade 2“ erweitert. Der Verband reagiert damit auf den aktuell sehr hohen Bedarf an qualifizierten Web-Entwicklern, aber auch auf die gestiegenen Anforderungen der IT-Unternehmen.

Zielgruppe für das neue Ausbildungsmodul sind Webentwickler, die bereits erste Erfahrungen mit JavaScript, PHP und SQL gesammelt haben.

Die Absolventen lernen, auf der Basis einer fundierten Konzeption objektorientierte MVC-Webanwendungen zu erstellen und langfristig zu warten und verwenden dabei modernste Technologien wie das PHP-Framework Symfony in Version 2, den Datenbankmapper Doctrine, das JavaScript-Framework jQuery und natürlich MySQL.

„Geradezu hängeringend suchen Unternehmen im Augenblick nach qualifizierten Web-Entwicklern“, sagt Verbandspräsident Dr. Thorsten Schneider. „Die Anforderungen an die Mitarbeiter sind allerdings auch nicht gerade gering. Mit dem neuen Trainingsangebot können Webentwickler hochaktuelle Kompetenzen aufbauen und durch eine genormte Prüfung nachweisen.“

Das WE-Trainingscenter in Nürnberg, die webmasters akademie, bietet das neue Modul erstmalig vom 04.-22.07.2011 als Präsenzkurs an. Der Kurs schließt mit einer Prüfung und einem Zertifikat von Webmasters Europe e.V. ab.

Nähere Informationen und inhaltliche Details finden Interessenten auf der Website des Verbandes unter http://www.webmasters-europe.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.