Jürgen Drews nutzt VideoCounter.com als Kampagneninstrument für neues Musikvideo

VideoCounter.com unterstützt Musiker beim effizienten Selbstmarketing

Jürgen Drews nutzt VideoCounter.com als Kampagneninstrument für neues Musikvideo
(PresseBox) ( Dinslaken, )
VideoCounter.com unterstützt Musiker beim effizienten Selbstmarketing

Die aussichtsreichen Chancen für Musikschaffende, die das Internet zur Eigenvermarktung bietet, hat Jürgen Drews früh erkannt. Im Zeichen dieses Selbstmarketings entdeckte der Sänger nun auch den Online-Dienst VideoCounter.com ( http://www.VideoCounter.com ) der Webeffekt AG. Für die Verbreitung des neuen Musikvideos der Single „Ne was ist das schön“ leistete VideoCounter.com eine zentral gesteuerte Distribution auf zahlreiche, in Deutschland reichweitenstarke Videoportale. Neben YouTube wurden z. B. auch MyVideo, Clipfish und SevenLoad genutzt, um so die deutschsprachige Zielgruppe unmittelbar zu adressieren.

Für viele ist eine einzelne Webadresse, z. B. die eigene Homepage, zentral für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Web. Als Profi in Sachen Eigen-PR setzt Drews dagegen auf eine breite Onlinepräsenz. Der prominente Schlagersänger unterhält auf über zwanzig Web 2.0-Plattformen, darunter Social Communites wie MySpace, Wer-kennt-wen und Facebook, erfolgreich eigene Profile. Musikvideos gehören dabei generell wie auch bei ihm zu den am häufigsten aufgerufenen Inhalten. Um seine Fans möglichst überall mit seinen Musikclips zu erreichen, ist deshalb eine flächendeckende Video-Distribution auf zahlreiche Plattformen zielführend. Und diese zeitraubende Aufgabe des Verteilens von Videos übernimmt die Upload-Funktion von VideoCounter.com.

Ergebnis: Bereits nach kurzer Zeit konnten durch das Statistikmodul von VideoCounter.com in der Summe mehr als 10.000 Videoaufrufe gemessen werden!

Der laut Bundesverband Musikindustrie auch im Jahr 2008 deutlich gestiegene Umsatz mit digitaler Musik zeigt, dass das Internet nicht nur eine Gefahr für Musiker und Musikverlage bedeutet. Für die eigenen Vertriebsabsichten eignen sich aufgrund der großen Popularität von Videoplattformen demnach insbesondere Videokampagnen. Die zeitaufwändige Verteilung auf die einzelnen Portale übernimmt der in der Basisversion kostenlose Online-Dienst VideoCounter.com. Ein neues Musikvideo steht so mit einem Klick auf den wesentlichen Plattformen zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.