Schlanke Prozesse in der Supply Chain

Wassermann AG auf dem 22. Deutschen Materialfluss-Kongress 2013

Martin Hofer, Vorstand der Wassermann AG, übernimmt auf dem Materialfluss-Kongress die Moderation der Vortragsreihe "Lean & IT in der Supply Chain" / Foto: Wassermann AG (PresseBox) ( München, )
Das Prozess- und IT-Beratungshaus Wassermann AG beteiligt sich am 22. Deutschen Materialfluss-Kongress des VDI-Wissensforums (21. - 22. März 2013 an der TU München in Garching). Martin Hofer, Vorstand der Wassermann AG, übernimmt die Moderation der Vortragsreihe "Lean & IT in der Supply Chain".

"Lean und IT werden häufig als gegensätzliche Ansätze gesehen. Doch Beispiele erfolgreicher Optimierung von Supply-Chain-Prozessen zeigen, dass sich schlanke Verfahrensweisen sehr gut durch IT stützen und ergänzen lassen", sagt Martin Hofer zu den Inhalten der von ihm moderierten Vortragsreihe "Lean & IT in der Supply Chain". "Vielfach ist die Abbildung von Prozessen in Software unverzichtbar - etwa wenn komplexe Zusammenhänge in volatilen Absatz- und Beschaffungsmärkten beherrscht oder Prozessqualität in Kennzahlen visualisiert werden sollen."

Praxisbeispiele

"Lean & IT in der Supply Chain" stellt den Kongressteilnehmern fünf Praxisberichte zur Diskussion. Axel Flechtenmacher, Director Global Planning & Logistics der KUKA Roboter GmbH spricht zum Thema "Visualisierung zur effizienten Steuerung der Logistikkette". Grundlage des Vortrags ist ein gemeinsames Projekt mit der Wassermann AG, deren Planungs- und Realtime-Simulationssoftware wayRTS KUKA im Einsatz hat. Auch das Projekt zum Vortrag "Integrierte Prozess- und IT-Optimierung als Grundlagen von Flexibilität und Wachstum" des Supply Chain Managers Andreas Ehrenhuber von der österreichischen TGW Mechanics GmbH, basiert auf einem Projekt mit dem Münchener Beratungsunternehmen.

Weitere Erfahrungsberichte in der Kongress-Session sind "eKanban in der Aluminium-Druckgussfertigung", in dem Claus Hilger, General Manager IT der HARTING KGaA über RFID-gestützte Prozesse referiert, sowie "Logistisches Produktionsmonitoring: Methoden und Anwendungsbeispiele" von Dr. Hans-Hermann Wiendahl, Fachbereichsleiter Produktionslogistik, SMS Siemag AG. Den Themenblock beschließt ein Vortrag zum Thema "Operational Excellence" von Torsten Norff, Operations Director der Norgren GmbH.

"Ich freue mich darauf, den interessanten Erfahrungsaustausch auf dieser hochkarätigen Veranstaltung zu moderieren", sagt Martin Hofer, der sich bereits auf dem letzten Materialfluss-Kongress im März 2012 mit über 400 Experten und rund 40 Ausstellern in der Fakultät für Maschinenwesen der Technischen Universität München (Garching) als Moderator präsentierte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.