Drum prüfe, wer sich bindet

Die beiden Produktstandbeine Drucküberwachung (im Bild) und Antriebstechnik werden am Firmenstandort Bietigheim-Bissingen entwickelt, konstruiert und hergestellt (PresseBox) ( München, )
Das Software- und Beratungsunternehmen Wassermann AG hat die SUCO Robert Scheuffele GmbH & Co. KG, den führenden Hersteller von Drucküberwachungsschaltern und Fliehkraftkupplungen, in ihrer ERP(Enterprise Resource Planning)-Auswahl begleitet. Zahlreiche notwendige und individuelle Erweiterungen des langjährig genutzten ERP- und angrenzenden IT-Systems stellten SUCO vor große Herausforderungen bei der Modernisierung der IT-Applikationen. Dank der methodischen und geschäftsprozessorientierten Evaluationsmethode der Wassermann AG konnte SUCO zu einer fundierten Entscheidung für einen ERP-Anbieter kommen. Bis Ende des Jahres wird die ABAS Informationssysteme GmbH ihr ERP-System bei SUCO implementieren. Ein zentraler Teil der zukünftig noch leistungsfähigeren Prozess- und IT-Landschaft des schwäbischen Traditionsunternehmens ist auch weiterhin die Supply-Chain-Management-Software way von Wassermann.

Die Komplexität bei der Suche nach einem Ersatz für die bis dato eingesetzten IT-Applikationen bestand in der großen Zahl SUCO-spezifischer Erweiterungen und deren Schnittstellen. So sollte die neue ERP-Lösung beispielsweise die spezielle Betriebsdaten- und Zeiterfassung unterstützen. Die Wassermann AG, dem Unternehmen als Entwickler ihrer Supply-Chain-Planungssoftware way bekannt, bekam den Auftrag, diesen Auswahlprozess zu strukturieren. Die Berater analysierten die Prozesse und brachten die Prozessbeschreibungen in eine standardisierte Form. Alle Prozesse wurden mit dem Kunden diskutiert und teilweise optimiert, bevor ein Online-Angebotsverfahren für die Abbildung im ERP und den angrenzenden IT-Applikationen gestartet wurde.

Fähigkeiten online abgefragt

16 Prozesse von Lagerwirtschaft über Rechnungswesen bis Kundenservice wurden mit ihren jeweiligen Subprozessen und Besonderheiten in einem Lastenheft veröffentlicht. Die einzelnen Anforderungen wurden mit Gewichtungen versehen und die ERP-Anbieter waren eingeladen, die Leistungsfähigkeiten ihrer Lösungen nach dieser Systematik anzugeben. Über eine Vorauswahl von mehr als zehn und einer engeren Auswahl von drei Anbietern kamen SUCO und Wassermann zu einer Entscheidung. Anhand inhaltlicher Aspekte auf Basis standardisierter Prozesse und einer kaufmännischen Bewertung fiel die Wahl auf ein Unternehmen aus Schwaben.

"Software muss sich an den Prozessen orientieren, nicht umgekehrt - so haben wir es schon in der Vergangenheit gehalten. Durch die umsichtige Abbildung unserer Arbeitsweisen in einem detaillierten Anforderungskatalog haben wir die Sicherheit, von unserem neuen ERP-Anbieter genau die Lösung zu bekommen, die wir brauchen und mit der wir weiter wachsen können", sagt Claus Wildenstein, Leiter Projektmanagement/Controlling bei der SUCO Robert Scheuffele GmbH & Co. KG.

SUCO Robert Scheuffele GmbH & Co. KG

Das 1938 gegründete Unternehmen SUCO Robert Scheuffele GmbH & Co. KG hat sich weltweit unter dem Markennamen SUCO etabliert. Die beiden Produktstandbeine Drucküberwachung (mechanische Druckschalter, Vakuumschalter, elektronische Druckschalter, Drucktransmitter) und Antriebstechnik (Fliehkraftkupplungen und -bremsen, Elektromagnetkupplungen und -bremsen) werden am Firmenstandort Bietigheim-Bissingen, ca. 20 km nördlich von Stuttgart, entwickelt, konstruiert und hergestellt.

Die Entwicklung und der stetige Ausbau des Firmenstandorts (letzter Erweiterungsbau 2010) zeigen ein gesund wachsendes Unternehmen, in welchem circa 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als 20 Millionen Euro Umsatz realisieren.

Konsequent wurde an der weltweiten Präsenz gearbeitet und SUCO ist heute mit einer eigenen Vertriebsgesellschaft in Frankreich (SUCO VSE France), den USA (SUCO Technologies Inc.), einer Tochtergesellschaft in Wrexham, Wales (ESI Technology Ltd.) und 46 zumeist exklusiven Vertriebspartnern in über 50 Ländern aktiv vertreten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.