Die zentrale Rolle der IT im SCM

Wassermann AG beim 25. Deutschen Materialfluss-Kongress 2016

Martin Hofer, Vorstand des Prozess- und IT-Beratungshauses Wassermann AG / Bildquelle: Wassermann AG (PresseBox) ( München, )
Am 17. und 18. März 2016 findet zum 25. Mal der Deutsche Materialfluss-Kongress an der TU München statt. Bei der Tagung mit rund 400 Experten der Logistikbranche und mehr als 40 Fachvorträgen übernimmt Martin Hofer, Vorstand des Prozess- und IT-Beratungshauses Wassermann AG, die Moderation des Themenblocks „IT + Logistik“.

„Supply Chain Excellence ist immer das Ergebnis einer Prozessoptimierung, die sämtliche Materialflüsse eines Unternehmens transparent macht. Je weiter wir uns dabei in Richtung Industrie 4.0 bewegen, desto wichtiger wird die Frage der Abbildung dieser Prozesse durch IT“, erklärt Martin Hofer. „Durch die zentrale Planung und Überwachung aller Materialflüsse werden die verschiedenen Prozesse unabhängig von ihrem Automatisierungsgrad gemeinsam getaktet.“

Referenten des von Martin Hofer moderierten Forums sind Jens Hittmeyer, Vice President Corporate IT der Aenova Holding GmbH, Dr.-Ing. Markus Klaiber, Technischer Geschäftsführer (CTO) der SCHUNK GmbH & Co. KG, Frauke Heistermann, Mitglied der Geschäftsleitung der AXIT GmbH sowie Christian Herzer, Leiter Systems der DB Schenker Rail Automotive GmbH.

Nähere Informationen zum Deutschen Materialfluss-Kongress: www.materialflusskongress.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.