Lasten komfortabel transportiert

Die neue Generation des Kommissionierwagens KT3 "drive": ausdauernd und ergonomisch

Auf der LogiMAT 2016 stellt Wanzl seinen neuen, leistungsstarken und optimierten Kommissionierwagen KT3 "drive" vor. Das umfangreiche Zubehör erfüllt branchen- und produktspezifisch individuelle Kundenanforderungen an die Kommissionierung / Foto: Wanzl Metallwarenfabrik GmbH (PresseBox) ( Leipheim, )
Der neue, optimierte Kommissionierwagen KT3 „drive“ von Wanzl mit mobiler Power ist ein ausdauernder Transportmeister, der schwere Ladung ohne eigene Körperkraft befördert. In der Nabe des 5. Rades unterhalb der Wagenmitte ist ein leistungsstarker elektrischer Antrieb integriert. Die innovative, patentgeschützte Antriebseinheit steht fürs spielend leichte Fahren, hohe Spurtreue und hervorragende Manövrierfähigkeit bei geringem Kraftaufwand. Der Wagen ist – auch in beladenem Zustand – auf der Stelle um 360 Grad drehbar.

Neu: Lithium-Ionen-Batteriesystem

Leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus versorgen die Antriebseinheit konstant mit Strom. Je nach gewünschter Betriebsdauer bietet Wanzl zwei Ausführungen mit 10 Ah und 20 Ah an. Die neuen, langlebigen Akkus mit integriertem Batteriemanagementsystem sind durch ihre höhere Energiedichte deutlich kleiner und wiegen weniger als die Vorgänger auf Blei-Gel-Basis. Auf Wunsch informiert eine im Griff integrierte Anzeige den Kommissionierer über die verbleibende Betriebsdauer.

Komfortables Handling

Bedient wird der elektrische Antrieb komfortabel über eine multifunktionale Griffeinheit. Neu ist die optionale Deichselfunktion zum Auf- und Abklappen, exakt einstellbar auf die gewünschte Greifhöhe fürs perfekte, ergonomische Manövrieren. Die Geschwindigkeit lässt sich in zwei Grundstufen voreinstellen. Innerhalb der beiden Grundvarianten ist eine stufenlose Tempo-Regulierung per Schaltwippe möglich.

Für ein Plus an Sicherheit

Zur Serienausstattung gehört die im elektrischen Antrieb integrierte Bremse für das sichere Parken und den sofortigen Stopp im Notfall. Der Personenschutzschalter am Griff erhöht das sichere Handling für den Kommissionierer: Im Auslösefall kehrt sich die Fahrtrichtung kurzzeitig automatisch um. Als zusätzliches akustisches Warnsignal verfügt der Griff über eine Hupe. Für noch mehr Sicherheit im innerbetrieblichen Verkehr können Kunden sich den Wagen mit einem blauen Scheinwerfer ausstatten lassen. Der blaue Punkt am Boden warnt Fußgänger vor dem herannahenden Wagen.

Multitalent KT3 „drive“

Der KT3 „drive“ ist in modularer Systembauweise entwickelt und flexibel aus- sowie umrüstbar. Verschiedene Größen und ein umfangreiches Zubehörprogramm bieten eine hohe Variabilität und sichern den flexiblen, manuellen Kommissioniereinsatz. Kunden können den KT3 „drive“ mit einem zusätzlichen Akku ausstatten lassen. Dieser übernimmt dann die mobile Stromversorgung für kundenseitige Peripheriegeräte wie Monitore, Scanner oder Pick-by-Light-Zubehör.

Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

LogiMAT 2016, Halle 1, Stand 1G01 + 1G02

8. bis 10. März 2016, Neue Messe Stuttgart
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.