PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 433431 (Walter NAGEL GmbH & Co. KG)
  • Walter NAGEL GmbH & Co. KG
  • Tennenweg 7
  • 33729 Bielefeld
  • https://www.walternagel.de
  • Ansprechpartner
  • Klaus Lütkehölter
  • +49 (521) 924790

Schonende Digitalisierung mit „V-Scannern“ von ATIZ und Kirtas

Walter Nagel erweitert seine Scanner-Produktpalette

(PresseBox) (Bielefeld, ) Die Walter Nagel GmbH & Co. KG ist ab sofort Vertriebspartner der Firmen ATIZ und Kirtas für Deutschland und Österreich sowie für ATIZ auch in der Schweiz. Damit erweitert das Bielefelder Unternehmen seine Produktpalette um Spezialmaschinen, die sich aufgrund ihres geringen Öffnungswinkels optimal für die klassische Retrodigitalisierung eignen. Präsentiert wurden die neuen Buchscanner auf dem Bibliothekartag in Berlin (07. Bis 10. Juni 2011).

Bei Scannern mit einer "V"-förmig ausgerichteten Buchwippe müssen gebundene Vorlagen nicht komplett aufgeschlagen werden. Damit lassen sich auch besonders fragile Dokumente schonend digitalisieren, ohne die oft bereits beschädigten Buchrücken weiter zu strapazieren. Gleichzeitig entstehen durch diesen Aufnahmewinkel bei gebundenen Objekten nahezu wölbungsfreie Scans. Auch Texte die tief bis in den Falz laufen, können so besser lesbar digitalisiert werden.

Weitere Anwendungsbereiche neben der Retrodigitalisierung sind Digitization on Demand, Fernleihe und Lieferdienstanwendungen (z.B. MEDEA oder Subito), Digitale Semesterapparate, Elektronische Lehrbuchsammlungen und Catalogue Enrichment.

Schonender Scan durch "V-Shape Solution"

Die V-Scanner Reihe BookDrive von ATIZ umfasst die Modelle BookDrive Pro und BookDrive Mini, die sich hinsichtlich der Verarbeitung von Vorlagengrößen unterscheiden. So scannt der BookDrive Pro Vorlagen bis zu einem Format von DIN A1.

Alle ATIZ-Modelle verfügen über eine auf 120° ausgerichtete Buchwippe, auf die die Vorlagen mit der geöffneten Seite nach oben gelegt werden. Eine gefederte Glasplatte fixiert die Originale, so dass diese plan aufliegen. Sobald die Glasplatte geschlossen ist, kann mittels Sensor ein Scan ausgelöst werden. Um einen schonenden Umgang mit den Originalen zu gewährleisten, reguliert der Nutzer selbst den Druck, der auf die Vorlage ausgeübt wird.

Gesteuert werden die Buchscanner mit der BookDrive Capture-Software, mit der Scaneinstellungen geändert werden können. Auch wird mit dieser Software der simultane Scanvorgang für die linke und die rechte Seite ausgelöst. Die Aufnahme dauert nur wenige Sekunden - so können in einer Stunde bis zu 800 Seiten gescannt werden. Mit einer Timer-Funktion kann der Scan automatisch in einem vom Nutzer definierten Zeitintervall erfolgen, so dass dieser nur noch die Seiten umblättert.

Die Buchscanner von ATIZ werden weltweit in Bibliotheken, Archiven und Museen eingesetzt. Für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz bietet Walter Nagel ab sofort die Beratung, Implementierung und den Service der Produkte an.

Kirtas: Hohe Produktivität durch automatisierten Scanprozess

Der amerikanische Scanner-Hersteller Kirtas ist Marktführer im Bereich der Scanroboter. Mit dem Einsatz des 'SureTurn' Roboterarms werden die Seiten unterschiedlichster Formatvorlagen (gebundene Vorlagen, Ring- und Spiralbindungen sowie Aktenordner) automatisch umgeblättert. Die Kirtas Modelle Kabis I, II und III scannen Vorlagenformate bis A3 und bieten dank unterschiedlicher Konfigurationen für jeden Anwendungsfall die passende Lösung. Mit einer Scangeschwindigkeit bis zu 2.890 Seiten pro Stunde (Kabis III) setzen Kirtas-Scanner seit Jahren Maßstäbe im Segment der Scanroboter und sind weltweit im Einsatz.

Die Buchscanner der Kabis-Reihe scannen Vorlagen in einem Winkel von 110° auf der patentierten Buchwippe 'SmartCradle'. Diese sorgt dafür, dass die Originale immer genau mittig platziert und damit optimal ausgeleuchtet sind. Durch eine innovative Sensortechnik justiert der Scanner die Buchwippe automatisch. Gleichzeitig wird während des Scanvorgangs von gebundenen Vorlagen das unterschiedliche Gewicht der einzelnen Seiten automatisch angepasst.

Die Kabis-Modelle arbeiten mit einer speziellen Umblättertechnik, so dass auch fragile Dokumente automatisiert gescannt werden können. Luftdüsen heben die einzelnen Seiten an und werden mittels Unterdruckverfahren schonend vom Robotorarm gegriffen und umgeblättert. Ein Sensor gewährleistet dabei, dass keine Seite ausgelassen wird. Bei Vorlagen, die sich nicht für eine automatisierte Digitalisierung eignen, kann der Nutzer jederzeit in den manuellen Modus wechseln und das Umblättern sowie das Auslösen des Scans selbst übernehmen. Die Scans lassen sich als JPEG, CR2, JPEG 2000 oder PDF ausgeben.

Die Buchscanner sind mit der BookScan Editor (BSE) Software ausgestattet, die über eine Reihe von Funktionen verfügt, u.a. über die automatische Texterkennung (OCR).

Die Walter Nagel GmbH & Co. KG übernimmt künftig den Vertrieb von KIRTAS-Scannern in Deutschland und Österreich.

Walter NAGEL GmbH & Co. KG

Als spezialisiertes Systemhaus hat sich die 1939 gegründete Walter Nagel GmbH & Co. KG auf die Einführung modernster Digitalarchive, Dokumenten-Management-Systeme (DMS) und Workflow-Lösungen in Industrie, Handel, öffentlicher Verwaltung und im Gesundheitswesen fokussiert. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich das Bielefelder Unternehmen sehr erfolgreich mit der Konzeptionierung innovativer Digitalisierungs-Lösungen für Bibliotheken, Archive, Museen, wissenschaftliche Verbünde und Forschungsgemeinschaften. Vom Scanner bis zum Web-Portal bietet die Walter Nagel GmbH & Co. KG seinen anspruchsvollen Kunden Konzepte und Lösungen aus einer Hand. Das breite Dienstleistungsangebot des Unternehmens reicht von der Erstellung maßgeschneiderter Organisationsabläufe über die Auswahl und Implementierung funktionssicherer Hard- und Software bis hin zum professionellen Projektmanagement. Umfangreiche Beratungsleistungen unterstützen den Interessenten bei der Vorbereitung von Investitionsanträgen. Zu den Kunden zählen namhafte Museen, Bibliotheken, Verwaltungen und Hochschuleinrichtungen in ganz Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie auf der Walter Nagel Webseite unter: http://www.walternagel.de