Yannick Weber übernimmt Leitung des WAGO-Werks Sondershausen

Zum 01. Februar tritt Yannick Weber die Nachfolge von Jörg Hampl an, der sich in den Ruhestand verabschiedet

Von links: Jörg Hampl übergibt die Leitung des WAGO-Werks Sondershausen an Yannick Weber / Foto: WAGO SDH
(PresseBox) ( Minden, )
Der WAGO Produktions- und Logistikstandort im thüringischen Sondershausen hat einen neuen Werkleiter: Der gebürtige Franzose Yannick Weber übernimmt die Verantwortung für das Werk mit seinen mehr als 1.200 Mitarbeitern. Nach zwei Masterstudiengängen im Bereich Produktionstechnik und Logistik und einer zweijährigen Tätigkeit im Bereich Forschung und Entwicklung bekleidete der 36-Jährige in den letzten elf Jahren schon verschiedene Positionen als Werkleiter in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Yannick Weber tritt die Nachfolge von Jörg Hampl an, der 1996 als Leiter der Stanzerei in das Unternehmen einstieg. Seit 2007 war er als Werkleiter für den Standort verantwortlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.