Berufsbegleitend zum/zur Marketing Manager/in (VWA)

Informationsabend der VWA Freiburg am 2. Juli 2019

Berufsbegleitend zum Marketing-Held werden (PresseBox) ( Freiburg, )
Im Oktober startet an der Freiburger Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie wieder der berufsbegleitende Fachstudiengang zum/zur Marketing Manager/in (VWA). Für alle Interessierten findet dazu am Dienstag, den 2. Juli 2019 um 18 Uhr ein Informationsabend im Haus der Akademien, Eisenbahnstraße 56, 79098 Freiburg statt.

Jedes Unternehmen braucht Marketing. Das bedeutet jedoch nicht, als Erster bei jedem Trend dabei sein zu müssen oder immer die größten Anzeigen zu schalten. Erfolgreiches Marketing fängt sehr viel grundlegender an. Wo man dabei ansetzen muss und wie man professionell vorgeht, lernen die Teilnehmenden im Rahmen des berufsbegleitenden Fachstudiums der VWA Freiburg.

In 12 Präsenzmodulen, die abends und am Wochenende abgehalten werden, unterrichten Experten aus der Praxis umfangreiches Marketingwissen – von der Marktanalyse über Werbepsychologie und Kommunikation bis hin zur Verkaufspräsentation. Das Studium wird mit einer Projektarbeit und mündlichen Prüfung abgeschlossen.

AUF EINEN BLICK:

Weiterbildung zum/zur Marketing Manager/in (VWA)
  • Marketingstrategien praxisorientiert entwickeln und direkt im Job umsetzen
  • Modular aufgebautes Studium mit 12 Modulen - ideal für Berufstätige
  • Studienbeginn am 11. Oktober 2019
Informationsabend: Berufsbegleitend zum/zur Marketing Manager/in (VWA)

Dienstag, 2. Juli 2019 um 18.00 Uhr

VWA Freiburg, Haus der Akademien, Eisenbahnstraße 56, 79098 Freiburg
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.