Neue Datenschnittstelle revolutioniert Bestellprozesse

Auf dem Pump Users International Forum 2008 stellt VSX eine neue Schnittstellentechnologie vor

(PresseBox) ( Dresden, )
Nach vier Jahren findet vom 28. bis 29. Oktober 2008 wieder das Pumpenanwenderforum, diesmal in Düsseldorf, statt. Dieses Event nimmt sich VSX - VOGEL SOFTWARE zum Anlass, die neu entwickelte Schnittstellentechnologie BProX vorzustellen, die den Datenaustausch zwischen Käufern und Anbietern automatisieren soll.

Innovative Schnittstellentechnologie BProX

BProX erlaubt durch ein neu definiertes Standardformat den Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Programmen. Die Informationen werden dabei in einer einheitlichen Form zur Verfügung gestellt werden. Somit werden nervenaufreibende Anpassungen und Nachbesserungen am Format vermieden und die Daten erreichen schneller das Ziel. Zudem werden sowohl technische als auch kaufmännische Daten berücksichtigt.

Da ein Datenaustausch zwischen verschiedenen Firmen und nicht nur zwischen verschiedenen Programmen in einem Unternehmen gewährleistet wird, profitieren sowohl Pumpenhersteller als auch -betreiber von dieser neuen Technologie.

Die Formatdefinition ist komplett XML basiert und kann über einfache Transformation in Standardformate wie OpenTrans überführt werden. Dadurch werden die kaufmännischen Daten extrahiert, um sie in ERP Systemen weiterverarbeiten zu können.

Zusätzlich sind Programmbibliotheken in Vorbereitung, die eine schnelle Integration in beliebige Geschäftsanwendungen oder in technische Auswahlsoftware erlauben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.