Wer ist das beste Startup Würzburgs 2018?

3. Startup-Wettbewerb des Gründernetzwerks startet / Finale mit Preisverleihung am 12. Juni im Martinz / Publikum ist Teil der Jury

(PresseBox) ( Würzburg, )
Gründen@Würzburg, die Initiative zur Förderung der Würzburger Gründerszene, verleiht am Dienstag, den 12. Juni 2018, im Innenhof des Würzburger Lokals Martinz, den begehrten Award „Würzburger Startup des Jahres“. Bewerber finden hier die Bewerbungsunterlagen und können am Wettbewerb teilnehmen. Aus den Bewerbungen wählen die Organisatoren von Gründen@Würzburg sechs Würzburger Startups aus, die sich dann als Finalisten gegenüberstehen. Ihr Ziel: 2.000 Euro und der Award „Startup des Jahres“.

Schirmherrin des Startup-Wettbewerbs ist Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt.

Eine Jury aus fünf erfahrenen Unternehmern sowie das Publikum stimmen gleichberechtigt über das beste Startup Würzburgs ab. Der Clou: Alle Zuschauer erhalten persönliches Investment-Geld in Form von zehn 1.000-Votes-Scheinen, das sie in ihre favorisierten Startups „investieren“ können und so Teil der Jury werden.

Die bisherigen Sieger der ersten beiden Jahre waren green spin (2016) und Scoutbee (2017).

Die Initiative „Gründen@Würzburg“ besteht seit über vier Jahren und hat sich zum Ziel gesetzt, im Raum Würzburg die Gründerszene zu unterstützen und fördern. Träger sind Unternehmen, Institutionen und Organisationen sowie Einzelunternehmer. Mit zahlreichen Aktivitäten verfolgen die rund 25 Akteure dieses Ziel: Von der Website www.gruenden.wuerzburg.de und einem Newsletter über Gründerstammtische, den Gründertalks (YouTube), der Social Media Business Lounge, einer Startup-City auf dem Mobile Media Day bis hin zu Veranstaltungen wie der jährlichen Preisverleihung des Würzburger Startup-Preises.

Die Sponsoren des 3. Würzburger Startup-Preises:

Flyeralarm, iWelt AG, Mainpost, Sparkasse Mainfranken, Stadt Würzburg, Vogel Business Media, Krick Verlag, Würzburg AG, ZDI Mainfranken

Sowie als Sponsor des Awards Neudert Sondermaschinenbau.

Die Jury des 3. Würzburger Startup-Preises:

Matthias Bauer (Vogel Business Media; Sprecher der Geschäftsführung)

Alexandra Neukum (Würzburger Institut für Verkehrswissenschaften WIVW; Geschäftsführerin)

Dr. Joachim Kuhn (va-Q-tec AG, CEO)

Clemens Launer (iNDTact; Geschäftsführer)

Carsten Rudolph (BayStartUP; Geschäftsführer)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.