Vogel startet Fachtitel in Indien

Titelseite der neuen Fachzeitschrift "Modern Manufacturing India"
(PresseBox) ( Würzburg, )
.
- "Modern Manufacturing India" kommt 2013
- Jens Otte übernimmt Gesamtverantwortung für Indiengeschäft
- Kooperation mit US-Verlag Gardner und indischem Verband IMTMA

Vogel Business Media India, die 100prozent-Verlagstochter von Vogel Business Media, startet ab Januar 2013 die neue Fachzeitschrift "Modern Manufacturing India". Der in Indien erscheinende Titel wird eine Startauflage von 15.000 Exemplaren haben und in Kooperation mit dem führenden amerikanischen Verlag Gardner Business Media Inc. sowie dem führenden indischen Verband Indian Machine Tool Builders' Association (IMTMA) in Bangalore herausgegeben. Zunächst sind jährlich sechs Ausgaben geplant.

Die neue Medienmarke widmet sich der Produktionstechnik und der Werkzeugmaschinenindustrie in Indien, der dort eine Schlüsselrolle zukommt. Zuletzt hatte diese Branche enorme Wachstumsraten von jährlich rund 19 Prozent. Eine E-Paper-Ausgabe ist von Anfang an Teil des Medienkonzepts und soll zum Sprachrohr des indischen Verbandes und zugleich der Produktionstechniker in ganz Asien werden.

"Wir haben mit den Gründung unseres indischen Verlags vor zwei Jahren den richtigen Schritt getan, und bauen das Angebot für unsere Kunden und deren asiatische Aktivitäten seitdem Schritt für Schritt aus", kommentiert Stefan Rühling, CEO von Vogel Business Media: "Der indische Markt ist derzeit einer der interessantesten sowohl für Medien wie auch für den Maschinenbau."

Jens Otte ist bei Vogel Business Media seit dem 1. Februar 2012 als Director Marketing, Sales und Business Development im Verlagsbereich Industriemedien. Er übernimmt im Zuge der geplanten Neugründung der Zeitschrift "Modern Manufacturing India" auch die Gesamtverantwortung für das Indien-Geschäft. Geschäftsführer für den indischen Verlag Vogel Business Media India Pvt. Ltd. in Mumbai bleibt Paresh Navani, der direkt an Jens Otte berichten wird. Otte bringt viel Indienerfahrung mit und hat bereits die Gründung der indischen Verlagstochter begleitet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.