PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 770133 (Vogel Communications Group GmbH & Co. KG)
  • Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
  • Max-Planck-Str. 7/9
  • 97082 Würzburg
  • http://www.vogel.de
  • Ansprechpartner
  • Gunther Schunk
  • +49 (931) 41825-90

Themenservice der "elektrotechnik" 11/2015 für die Redaktion

Industrie 4.0 und Big Data / Solarteleskop auf Mallorca / Sonderteile aus dem 3D-Drucker

(PresseBox) (Würzburg, ) Big Data: Die Gold Digger in der Falle

Industrie 4.0 und Big Data: Megatrends, die neue Muster in die Märkte zeichnen werden. Sensorikhersteller nehmen dabei eine Schlüsselrolle ein. Keiner ist näher dran als sie, wenn jetzt auf dem Weg in die noch un-erschlossene Industrie 4.0 wertvolle Rohstoffe für Morgen erschlossen werden. Sie liefern das Gerät, um die Daten zu heben, die innovativen Technologien Leben einhauchen. Ohne ihre Messinstrumente rauscht der Datenfluss durch. Allerdings profitieren bislang anscheinend vor allem ihre Kunden und Branchenfremde. Karin Pfeiffer ist freie Journalistin und hat sich in der Branche gründlich umgehört, hat Fachleute interviewt und eine ganze Palette von Einschätzungen und Meinungen und erste Überlegungen zu neuen Geschäftsmodellen in ihren Artikel verpackt.

Kontakt zum Redakteur: Tel. 0931 418-2923, robert.weber@vogel.de

Sterne gucken

Wenn es dunkel wird auf La Palma begeistert ein funkelnder Sternenhimmel, wie er anderswo kaum anzutreffen ist. Wegen der hervorragenden atmosphärischen Bedingungen ist er besonders dunkel und die Luft auf den Gipfeln besonders sauber. Ein guter Grund, warum das 1-m-Solarteleskop eines schwedischen Instituts auf der kanarischen Insel steht. Wichtigstes Forschungsziel ist es, mehr über die äußere Hülle der Sonnenatmosphäre zu erfahren, die von Magnetfeldern geprägt ist. Dies wird mit Hilfe von Beobachtungsdaten des Teleskopsystems untersucht, das auf 60 x 60 Bogensekunden der Sonne ausgerichtet ist – was einer Fläche von 43.320 x 43.320 km der Sonnenoberfläche entspricht. Diese Fläche ist dreimal größer als die Oberfläche der Erde, macht aber nur 0,03 % der Sonnenoberfläche aus. Um den Effekt atmosphärischer Störungen auszugleichen, ist das Teleskop mit einer adaptiven Optik ausgerüstet, die auf einer Spezialkamera für High-Speed-Aufnahmen basiert.

Kontakt zur Redakteurin: Tel. 0931 418-3091, ines.naether@vogel.de

Sonderteile aus dem 3D-Drucker

Vom Prototypen bis zur kleinen Serienfertigung – die Bandbreite der industriellen Anwendungen des 3D-Druckverfahrens wächst kontinuierlich. Auch die Materialvielfalt nimmt zu und umfasst bereits Edelmetalle, Keramik und spezielle Kunststoffe. Einer, der sich darin auskennt, ist der Triboexperte Igus. Das Unternehmen bietet verschiedene Komponenten für 3D-Drucker an: von Gleitlagern – auch in außergewöhnlichen Sonderformen – über Energie-führungen bis zum reib- und verschleißoptimierten Filament. Anwender können zwischen vier Werkstoffen wählen. Aber Igus liefert nicht nur Werkstoffe und passende Energieketten, sondern bietet auch einen 3D-Druckservice.

Kontakt zur Redakteurin: Tel. 0931 418-3091, ines.naether@vogel.de

„elektrotechnik AUTOMATISIERUNG“ berichtet über die gesamte Wertschöp­fungskette der Automatisierungstechnik und das Webportal www.elektrotechnik.de berichtet dazu tagesaktuell über Branchentrends, neue Produkte und technische An­wendungen in der Automatisierung.

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Das Stammhaus Vogel Business Media ist Deutschlands großes Fachmedienhaus mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feiert 2016 seinen 125. Geburtstag.