PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 347353 (Vogel Communications Group GmbH & Co. KG)
  • Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
  • Max-Planck-Str. 7/9
  • 97082 Würzburg
  • http://www.vogel.de
  • Ansprechpartner
  • Konrad Wenz
  • +49 (931) 41825-56

Reifenversicherung schont den Geldbeutel

Wenige Autofahrer nehmen die Angebote wahr

(PresseBox) (Würzburg, ) Rund 90 Prozent der Reifenfachbetriebe sowie viele Autohäuser und Freie Werkstätten haben eine Versicherung für Reifen in ihrem Angebotsportfolio, meldet die Würzburger Fachzeitschrift »kfzbetrieb«. Allerdings würde der Verbraucher dieses Angebot häufig nicht wahrnehmen, obwohl es ihn im Fall einer Reifenpanne vor finanzieller Belastung schützt.

Die gängigen Reifenversicherungen kommen für Schäden auf, die durch Einfahren von Gegenständen in den Reifen, durch Anfahren des Reifens, z.B. an der Bordsteinkante und durch Vandalismus oder Diebstahl verursacht werden. Laut »kfzbetrieb« sind die Kosten für diesen Versicherungsschutz gering. Sie betragen zehn bis 30 Euro für eine Versicherungslaufzeit von zwei Jahren.

Der Abschluss einer Reifenversicherung kann sich also durchaus lohnen, denn Reifenpannen sind nicht so selten, wie der Verbraucher im Allgemeinen glaubt: Reifenschäden nehmen seit dem Jahr 2006 den zweiten Platz in der ADAC-Pannenstatistik ein, meldet »kfzbetrieb«. Allerdings gebe es in der Vergütung Unterschiede: Die meisten Reifenversicherungen arbeiten mit Abschlägen, die vom Restreifenprofil abhängig gemacht werden. Nur die Versicherungsgruppe "The Warranty Group" würde derzeit auf Abschläge verzichten.

»kfzbetrieb« ist das meistgelesene Fachmagazin im Kfz-Gewerbe informiert seit 98 Jahren den automobilen Handel und Service. »kfzbetrieb« ist offizielles Organ des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK), der berufsständischen Interessenvertretung für rund 39.000 Autohäuser und Werkstätten. Tagesaktuelle News aus der gesamten Kfz-Branche gibt es unter www.kfz-betrieb.de sowie im täglichen Newsletter. Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit rund 100 Fachzeitschriften und 60 Webseiten sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg.