PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 760548 (Vogel Communications Group GmbH & Co. KG)
  • Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
  • Max-Planck-Str. 7/9
  • 97082 Würzburg
  • http://www.vogel.de
  • Ansprechpartner
  • Gunther Schunk
  • +49 (931) 41825-90

Leicht geht auch günstig

(PresseBox) (Würzburg, ) „Automobil Industrie“ analysiert neue Prozesstechnik „xFK in 3D“ zur Herstellung von Bauteilen – etwa aus Kohle-, Glas- oder Naturfasern.

Eine niedrige Energiebilanz künftiger Automobile – ob Verbrenner oder Elektrofahrzeuge – wird vor allem von einem wirksamen, systemischen Leichtbau mit neuen Struktur- und eigenständigen Rahmenkonzepten abhängen. Je leichter das Bauteil, desto teurer – war hier das bisherige Motto der Hersteller. Die neue Prozesstechnik „xFK in 3D“ könnte das nun ändern. Basierend auf Berechnung und Simulation entstehen in diesem Verfahren Strukturbauteile aus faserverstärkten Kunststoffen – etwa Kohle-, Glas- oder Naturfasern – mittels dreidimensionalen Wickelns.

„Die Intelligenz des Verfahrens liegt darin, dass wir den Werkstoff exakt dorthin bringen, wo wir ihn brauchen – und zwar nur dorthin“, erklärt etwa Rainer Kurek, Chef der Technologieberatung AMC. Das Verfahren verspricht neben einer Reduzierung des Verschnitts auch eine vergleichsweise einfache und günstige Herstellung. Erste Tests für Anwendungen im Motorsport sind vielversprechend, in einem nächsten Schritt soll das Verfahren vom Prototypenbau in den (Kleinst-)Serienbau transferiert werden.

Die aktuelle Ausgabe des Fachmediums „Automobil Industrie“ beleuchtet die zum Patent angemeldete Prozesstechnik hinsichtlich ihrer Chancen und Schwachstellen. „Mit xFK in 3D können, respektive müssen Sie faserverbundgerecht arbeiten. Die Wertschöpfungskette ist extrem kurz und sehr schlank, denn die Fasern liegen reproduzierbar ideal in Spannungsrichtung, und es werden nur diejenigen Fasern eingesetzt, die im Bauteil Kräfte zu übertragen haben“, erklärt Dr. Lars Herbeck, Geschäftsführer von Voith Composites.

Ein kostenloses Presseexemplar der aktuellen Oktober-Ausgabe von „Automobil Industrie“ mit der Titelgeschichte „Leicht geht auch günstig“ sowie dem beiliegenden Special „Motorsport Engineering“ können Sie bestellen bei: pressestelle@vogel.de

„Automobil Industrie“ - Die ganze Welt der Mobilität. „Automobil Industrie“ ist das Fachmagazin im Spannungsfeld von Technik und Wirtschaft. Im Fokus stehen Technik und Produktion, Leichtbau und Werkstoffe sowie Informationstechnologien. Auch die Megathemen rund um Mobilität setzen im Heft Akzente. News aus der Branche gibt es unter www.automobil-industrie.de sowie im täglichen Newsletter.    

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Das Stammhaus Vogel Business Media ist Deutschlands großes Fachmedienhaus mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feiert 2016 seinen 125. Geburtstag.
www.vogel.de