PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 722173 (vjoon GmbH)
  • vjoon GmbH
  • Kieler Straße 103-107
  • 25474 Bönningstedt
  • http://www.vjoon.com
  • Ansprechpartner
  • Christian Tchorsch
  • +49 (40) 556950-25

Neues Release vjoon K4 Version 6.9 R1: Tabellen-Editor im Browser und neue DAM-Funktionen

Die neue Version von vjoon K4® optimiert K4 Web Editor ICML und erweitert die Cross-Media Publishing Platform um ein flexibles Management von XMP-Metadaten, eine Anbindung an Social Media und weitere produktivitätssteigernde Funktionen

(PresseBox) (Hamburg, ) Die neueste Version der Cross-Media Publishing Platform erweitert umfangreich die Funktionen von vjoon K4 im Browser und in den Plug-Ins. Bereits auf der vjoonity europe, der vjoon Anwenderkonferenz in Hamburg, wurden die neuen Funktionen der Version 6.9 R1 vorgestellt. Der K4 Web Editor ICML, einer der vjoon K4 Browser-Clients, erhält einen flexiblen Tabellen-Editor. Das Workspace-Management wurde konsequent auf die Plug-Ins K4 Edit und K4 Layout erweitert und ist jetzt in der gesamten Publishing-Plattform verfügbar. Das Management von Bildern wird durch die Verwaltung von XMP Bild-Metadaten wesentlich vereinfacht. Mit der direkten Anbindung an Twitter kann die Cross-Media Publishing Platform Texte und Bilder effizient über Social Media Netzwerke verbreiten.

K4 Web Editor ICML: Tabellen-Editor und optimierte Suchfunktion
Nachdem die Verknüpfung und Verwaltung von Excel-Tabellen schon seit langem in vjoon K4 möglich ist, wurden die Möglichkeiten zum Bearbeiten von Tabellen im Browser weiter ausgebaut. Die neue Version ermöglicht es, Tabellen direkt im K4 Web Editor ICML zu ändern, ein Feature das viele Vorteile, beispielsweise bei der Erstellung von Geschäftsberichten im Browser bringt.

Dazu Andreas Schrader, CEO der vjoon GmbH: "Auf der letzten vjoonity europe zeigte BASF eindrucksvoll, wie effiziente Excel-Workflows mit vjoon K4 aussehen können. Das große Interesse und die vielen begeisterten Besucher des Vortrags verdeutlichten den hohen Stellenwert dieser Funktionen für die Unternehmen. Umso mehr freut es mich, dass für unsere Kunden die Erstellung von Geschäftsberichten mit den neuen Tabellen-Features noch einfacher wird."

Mit dem Ziel, K4 Web Editor ICML als Browser-Client weiter zu stärken, wurden auch bereits bekannte Funktionen weiter optimiert. Beispielsweise die Leistungsfähigkeit der Suchfunktion im K4 Web Editor ICML. Die neue Funktion weist jetzt darauf hin, dass der zu bearbeitende Text durchsucht wurde und die Suche erneut beginnt. Außerdem ermöglicht das Notizen-Bedienfeld jetzt das Bearbeiten von Text-NotesTextnotizen auch in Tabellenzellen. Zudem können vjoon K4 Administratoren jetzt die Chat-ähnliche Kommunikation in den von vjoon K4 verwalteten Dokumenten feiner abstimmen als je zuvor. Die neue Rechteverwaltung der auf den Layouts angehefteten Notizen, den K4 Sticky Notes, ermöglicht es, die Rollen der Nutzer um das Anlegen, Bearbeiten und Löschen zu erweitern und so den Kommunikationsprozess weiter zu vereinfachen. Damit können beispielsweise die Nutzerrechte eines Lektors auf das reine Lesen von Nachrichten eingeschränkt werden. Diese, auf die jeweilige Rolle des Nutzers, zugeschnittene Lösung gilt plattformübergreifend für K4 Edit, K4 Layout und K4 Overview.

Flexibles XMP- und Workspace-Management in den vjoon K4 Clients
In der Regel enthalten Media-Assets, wie Bilder oder Videos, zusätzliche Informationen in Form von Metadaten, die in einem reservierten Bereich der Datei hinterlegt sind. Allgemein hat sich hierfür der Standard XMP durchgesetzt. Ab Version 6.9 kann vjoon K4 diese wie in einem Digital Asset Management (DAM) verwalten und weiterverarbeiten. Dazu werden Informationen in die vjoon K4 Datenbank übertragen und können mit der leistungsstarken Volltextsuche zur Recherche genutzt werden. In Sekundenbruchteilen können beispielsweise alle Bilder eines Fotografen einer Ausgabe anzeigt werden.

Für ein geordnetes und strukturiertes Arbeitsumfeld kann in der neuen Version die Anordnung eines kompletten Workspaces serverseitig gespeichert werden. Benutzer und Benutzergruppen können so über alle Clients hinweg mit derselben Arbeitsumgebung arbeiten - dabei werden sowohl Menüeinstellungen, Tastaturkürzel, Ansichtsmodi als auch Paletteneinstellungen berücksichtigt. Die Einführung dieses Features für die InCopy und InDesign Plug-Ins K4 Edit und K4 Layout, rundet das Workspace-Management ab, das bereits für K4 Web Portal und K4 Overview in vjoon K4 Version 6.8 eingeführt wurde. Zudem können nicht genutzte Funktionen aus den InDesign bzw. InCopy Menüs ausgeblendet und als Nutzerprofil in vjoon K4 zentral verwaltet werden. Ähnlich wie bei den in einer der früheren Versionen eingeführten, individuell konfigurierbaren Button-Bar im K4 Query- und Attachments Panel wird auch hier die Benutzeroberfläche auf die wirklich benötigten Befehle reduziert. Benutzer können sich so auf die wesentlichen Dinge konzentrieren und ihre Arbeit effizienter gestalten.

Social-Media-Anbindung und zeitgesteuerte Automatisierungen
Eine weitere große Neuerung ist die automatisierte Anbindung an Social-Media-Netzwerke, wie beispielsweise Twitter. Tweets können sowohl als ICML, HTML oder auch als Metadaten erfasst und automatisiert veröffentlicht werden. Je nach Bedarf kann der Workflow auch Freigabeprozesse umfassen und Bilder beinhalten. Die jeweiligen Posts können zudem zeitgesteuert veröffentlicht werden. Mit Version 6.9 können darüber hinaus auch alle automatisierten Aufgaben in vjoon K4 zeitgesteuert werden - die Ausführung der Aufgabe erfolgt dann in Abhängigkeit von Datum und Uhrzeit.

Übersicht der neuen Funktionen:
- K4 Web Editor ICML: Flexibles Tabellen-Management im Browser
- Workspace-Management: Client-übergreifende Workspaces
- DAM-Funktionalität: XMP Metadaten-Management
- Social-Media-Management: Direkte Anbindung von Twitter
- Automatisierungen: Zeitgesteuerte, automatisierte Aufgaben

Weiterführende Links:
vjoon Website – www.vjoon.com/
Folgen sie uns auf Twitter – www.twitter.com/vjoon/
Video-Channel – www.vjoon.tv/
vjoonity (vjoon community) Website – www.vjoonity.com/

Website Promotion

vjoon GmbH

Bereits seit 1990 im Publishing-Markt etabliert, ist vjoon® einer der weltweit führenden Anbieter von Software-Lösungen für das Management digitaler Inhalte. vjoon integriert technologische Neuerungen umgehend in seine Lösungen und entwickelt konsequent für die Bedürfnisse des Marktes. Sein prominentes Produkt, vjoon K4®, ist eine der innovativsten Cross-Media-Publishing-Plattformen auf dem Markt. Über vjoon K4 können Multimedia Inhalte für jeden Ausgabekanal - wie Print, Tablet, Online oder Mobile - aufbereitet und verwaltet werden. Basierend auf dem zeit- und kostensparenden Unified Publishing Process™ bietet vjoon K4 die richtigen Werkzeuge, mit denen Publisher reibungslos und effizient publizieren können - egal, ob Magazine, Zeitungen, Corporate Publishing, Geschäftsberichte, Produktinformationen oder Bücher. Weltweit profitieren namhafte Kunden in Umgebungen von drei bis über 1.500 Benutzern von dieser ausgefeilten Lösung. Um eine hochwertige Systemintegration, das Training und den Support beim Kunden zu gewährleisten, arbeitet vjoon mit einem globalen Netz von mehr als 30 qualifizierten Partnern zusammen. Der Unternehmenssitz von vjoon befindet sich in der Metropolregion Hamburg.