PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 98769 (vjoon GmbH)
  • vjoon GmbH
  • Kieler Straße 103-107
  • 25474 Bönningstedt
  • http://www.vjoon.com
  • Ansprechpartner
  • Anna-Lena Sibbert
  • +49 (40) 556950-25

ClassWizard-Interface zu SoftCare K4 besteht Feuertaufe bei St. Galler Tagblatt AG

Systemintegrator Topix AG verknüpft erstmals das Planungs- und Umbruchsystem ClassWizard erfolgreich mit dem Redaktionssystem SoftCare K4

(PresseBox) (Bönningstedt, ) Die Topix AG, Schweizer Systemintegrator für SoftCare K4 und Partner der ClassWizard GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Hamburger K4-Integrator SNAP Innovation GmbH erstmals ClassWizard mit SoftCare K4, einem der derzeit marktführenden Redaktionssysteme verbunden. Nur wenige Wochen benötigten die Systemspezialisten für die Umsetzung des Projektes, die Entwicklung einer bidirektionalen ClassWizard-K4-Schnittstelle für den „anzeiger“ der St. Galler Tagblatt AG. Die Hauptausgabe sowie zwei Regionalausgaben der Wochenzeitung werden ab Anfang April 2007 mit Hilfe von ClassWizard und SoftCare K4 nach einem klaren Arbeitsteilungsmotto produziert: SoftCare K4 erstellt und verwaltet die redaktionellen Inhalte, ClassWizard plant, verknüpft und positioniert Anzeigen sowie redaktionelle Strecken und übergibt die gesamten Seiten dem Ausgabe-Workflow.

In der Praxis bedeutet das für Redaktion, Anzeigenverwaltung und Herstellung, dass nun Objekte automatisch auf den Seiten platziert und visualisiert werden und damit beliebige Inhalte in eine für alle verbindliche zentrale Druck- und Planungsstruktur überführt werden können. ClassWizard ermöglicht dabei zum Beispiel das gleichzeitige Arbeiten mit mehreren Satzspiegeln auf einer Seite, das Zusammenfassen von Teilseiten oder auch das Mischen und Übertragen von verschiedenen Inhalten aus unterschiedlichen Content-Quellen in eine Print- und Planungsstruktur.

Für Topix-Geschäftsführer Dieter Herzmann ist die neue hochflexible Arbeitsweise derzeit einmalig im Zeitungsumfeld: „Die Funktionalität der bidirektionalen XML-Schnittstelle mit der Auswertung von Objektregeln erlaubt uns, ClassWizard und K4 je nach Kundenbedürfnis unterschiedlich einzusetzen. So befüllen wir beim „anzeiger“ das Planungs-, Umbruch- und Ausgabesystem ClassWizard aus dem Redaktionssystem SoftCare K4. Normalerweise ist es genau umgekehrt. Der redaktionellen oder planerischen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.“

Zentraler Vorteil dieser Arbeitsweise ist die Möglichkeit, Teilseiten und ganze Seiten zu vererben, also Inhalte beliebig zu referenzieren. Mit ClassWizard sind dadurch problemlos beliebige Mantel- und Regionalausgaben sowie Varianten – mit unterschiedlichem Umfang und notfalls auch in unterschiedlichen Formaten – abbildbar. ClassWizard erzeugt auf diese Weise auch für jede Teilausgabe auf Wunsch nahezu vollautomatisch eine Sortierung, Indexierung oder ein Register auf Basis der jeweiligen Blattplanung.

Jörg Schiessler, Geschäftsführer der ClassWizard GmbH sieht noch viel Potenzial in der Partnerschaft mit SoftCare: „Wenn das führende Redaktionssystem und das führende Output-Werkzeug für die Positionierung gleicher Objekte eine Allianz eingehen, erzeugt das eine neue Qualität. Wir setzen damit einen neuen Maßstab für eine hochautomatisierte und hochdynamische Zeitschriften-Produktion.“

Über die ClassWizard GmbH
Die ClassWizard GmbH ist Spezialist für PDF-basierte Blattplanungs- und Umbruchlösungen. Wichtigstes Produkt ist ClassWizard Pro, ein Planungs- und Umbruchsystem für die schnelle und effiziente Produktion von Zeitungen und Zeitschriften. Von der Teilseite über das Kollektiv bis zur Beilage werden Redaktions- und Anzeigenseiten in den unterschiedlichsten Formaten, Varianten und Produkten getrennt oder einheitlich bearbeitet. ClassWizard ist plattformunabhängig und benutzt das XML-Datenformat. Außerdem setzt ClassWizard auf einen kompletten PDF-Workflow: Anzeigen, Köpfe und Füller werden automatisch flächenoptimiert über eine eigene Hochleistungs-PDF-Engine auf die Seiten montiert, ohne Umwege über Postscript. Weitere Infos finden Sie unter www.classwizard.com.

Über die Topix AG
Die Topix AG ist exklusiver ClassWizard-Systempartner für die Schweiz und gehört mit den Standorten St. Gallen und Zürich zu den führenden Systemhäusern für grafische Gesamtlösungen in der Schweiz. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Konzeption, Verkauf, Service, Support und Ausbildung. Neben SoftCare K4 und K2 vertreibt die Topix AG u.a. diverse Produkte im Bereich Server/Storage, Media Asset Management/Content Management, Workflow Management und Security/Communication auf den unterschiedlichsten Systemplattformen. Weitere Infos finden Sie unter www.topix.ch.

vjoon GmbH

vjoon (ehemals SoftCare), bereits seit 1990 im Publishing-Markt etabliert, ist einer der führenden Entwickler für Workflow-Lösungen auf der Basis der Adobe Creative Suite. Sein prominentes Produkt, vjoon K4 hat das deutsche Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg im Laufe der Jahre zu einer Publishing-Plattform entwickelt, die beliebig viele Medienkanäle bedient und effizientes, vernetztes Arbeiten mit nachweisbaren Zeit- und Kostenvorteilen für sowohl Magazin- als auch Zeitungs-, Buch- und Corporate Publisher verbindet. vjoon K2 richtet sich an kleinere Arbeitsgruppen und bietet ihnen die Möglichkeit, kreatives Know-how mit schlanken Prozessen zu verbinden. Einfache und sichere Handhabung sowie Flexibilität und Stabilität bilden bei beiden Produkten entscheidende Vorteile für den Benutzer. vjoon K4 ist in Verlagen und Medienhäusern, in Umgebungen von zehn bis über tausend Benutzern, erfolgreich im Einsatz - darunter renommierte Titel wie Focus, Capital, ADACmotorwelt, DIE ZEIT, Neue Zürcher Zeitung, BusinessWeek, New York Magazine, Playboy und Le Point. Immer mehr Corporate Publisher - egal ob Unternehmen oder Agenturen - vertrauen ebenfalls auf K4. So zum Beispiel: Akzo Nobel, Addison, Publicis, BASF, KircherBurkhardt und Beiersdorf. Sowohl K2 als auch K4 unterstützen Mac OS X- und Windows-Clients in gemischten Netzwerkumgebungen sowie alle gängigen Server-Plattformen. Um eine hochwertige Systemintegration und -betreuung beim Kunden zu gewährleisten, arbeitet vjoon mit einem weltweiten Netz von qualifizierten Integratoren zusammen. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.vjoon.com.