PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 724210 (VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH)
  • VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH
  • Hasengartenstr. 14
  • 65189 Wiesbaden
  • http://www.vitronic.de
  • Ansprechpartner
  • Birgit Voigt
  • +49 (611) 7152-7072

VITRONICs Schweißnahtprüfung VIROwsi mit neuer intuitiver Analysesoftware

(PresseBox) (Wiesbaden, ) VITRONIC präsentiert auf der Hannover Messe das neue Software-Release des bewährten Schweißnahtprüfsystems VIROwsi. Bei der komplett überarbeiteten VIROwsi Analysesoftware wurde ein besonderes Augenmerk auf eine intuitive Bedienbarkeit gelegt.

Die Bildverarbeitungslösung von VITRONIC zur zuverlässigen und reproduzierbaren 100%-Prüfung von Schweißnähten ist weltweit bei führenden Automobilunternehmen und deren Zulieferern seit Jahren erfolgreich im Einsatz. Geprüft werden unter anderem Löt- und Schweißnähte an Achsbauteilen, Karossen, Rädern, Sitzen, Abgasanlagen und Batteriemodulen.

Herz der optischen Systemlösung zur Schweißnahtprüfung ist eine durchdachte Benutzeroberfläche zum Einlernen von Nähten. Mit der kompletten Überarbeitung dieser VIROwsi Analysesoftware setzt VITRONIC Maßstäbe, besonders bei der durchgehend einfachen Bedienbarkeit und den umfangreichen Analysemöglichkeiten.

VIROwsi Systemsoftware einfach bedienbar und übersichtlich

Die Systemsoftware muss vielfältige Funktionalitäten bereitstellen. Hierzu gehören die Bedienerschnittstelle zur Parametrierung der Bildverarbeitungskomponenten und zum Einrichten neuer Nähte, die Bildauswertung sowie Protokollierung und Datenarchivierung.

Beim Einrichten neuer Schweißnähte müssen Prüfprogramme, sogenannte Rezepte, erstellt werden, in denen Parameter wie Prüfablauf, -grenzen und -kriterien entsprechend der Produktionsanforderungen genau festgelegt werden. Aber auch bei einem bestehenden Prüfvorgang müssen gegebenenfalls Anpassungen durchgeführt werden, zum Beispiel die Änderung der Prüfgrenzen. Die Änderungen sind parallel zum laufenden Betrieb möglich, und werden nach Bestätigung durch den Bediener in den Prüfablauf übernommen.

Die Erstellung und Anpassung der Prüfprogramme ist in der Regel sehr komplex, so dass neben schweißtechnischem Fachwissen umfangreiche Kenntnisse der Prüfsoftware erforderlich sind. Da es sich hierbei um eine wesentliche Funktionalität der Software handelt, hat deren Ausgestaltung einen entscheidenden Einfluss auf die Akzeptanz einer Prüfanlage.

Genau hier setzt VITRONIC mit der neuen VIROwsi Software an. Die graphische Gestaltung der Benutzeroberfläche und die intuitive Benutzerführung ermöglichen ein einfaches Einlernen des Prüfablaufs und der Prüfgrenzen. Gleichzeitig stehen eine Vielzahl von Einrichtefunktionen zur Verfügung. Der Bediener kann intuitiv auf vorgefertigte Templates von Standard-Nahttypen zugreifen. Die notwendigen Scanfrequenzen und -bereiche werden automatisch berechnet und angezeigt.

Mit der eindeutigen Benutzerführung und übersichtlichen Visualisierung am Bildschirm kann der geschulte Anwender zukünftig selber das Prüfprogramm für neue oder geänderte Bauteile erstellen beziehungsweise parametrieren.

Grundsätzlich kann das Einrichten, beziehungsweise das Optimieren des Prüfprogramms, basierend auf den Prüfergebnissen am Computer-Arbeitsplatz erfolgen. Der Produktionsprozess wird dadurch nicht gestört und Stillstandzeiten vermieden.

Datenbankgestützte Analyse und Dokumentation der Produktion und Prozessqualität

Auch die Prüfergebnisse werden an der Benutzeroberfläche des VITRONIC Systems sehr übersichtlich und klar visualisiert. Fehler, z.B. Poren und Löcher, werden sehr präzise in 3D dargestellt. VIROwsi klassifiziert die Fehlerstellen und zeigt detailliert die Position und Art des Fehlers. Zur Übersicht erfolgt im laufenden Betrieb eine Visualisierung der Prüfergebnisse der Einzelnähte anhand eines Bauteilbildes.

Sämtliche Informationen fließen unmittelbar in ein Live-Protokoll und werden für spätere Nachverfolgungen, Auswertungen und Statistiken in einer integrierten Datenbank naht- und bauteilbezogen abgespeichert. Die detaillierten Prüfergebnisse und Parameter sind somit lückenlos dokumentiert. Durch die datenbankgestützte Auswertesoftware und die visualisierten Statistikfunktionen werden Prozessabweichungen frühzeitig erkannt.

VITRONIC zeigt die vollautomatische Schweißnahtprüfung VIROwsi mit der neuen Systemsoftware auf der Hannover Messe Stand 42, Halle 17.

Website Promotion

VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

VITRONIC ist eine inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden und mehreren Ländergesellschaften. Die Gruppe gehört zu den Weltmarktführern der industriellen Bildverarbeitung und bietet Standardprodukte mit kundenspezifisch erweiterbaren Modulen bis hin zu individuellen Sonderlösungen in den Kernbereichen Industrie, Logistik und Verkehrstechnologie.

Seit der Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC aus eigener Kraft und ist heute mit 600 Mitarbeitern auf vier Kontinenten vertreten. Im Jahr 2013 erzielte die Gruppe eine Gesamtleistung von 83 Mio. EURO.

Systeme von VITRONIC spiegeln den aktuellsten Stand der Technologie wider und garantieren höchsten Kundennutzen. Die Gruppe investiert jährlich mehr als zehn Prozent der Gesamtleistung in Forschung und Entwicklung. Alle VITRONIC-Systeme sind Eigenentwicklungen und in Deutschland produziert.

Industrie und Logistik

VITRONIC Bildverarbeitungssysteme kommen in einem breiten Spekt-rum von Industrieanwendungen zum Einsatz, bei denen es um präzise oder komplexe Prüfaufgaben geht. Unsere automatisierten Lösungen sorgen für maximale Qualität von Schweiß- und Lötnähten - beispiels-weise in der Automobilindustrie oder Luft- und Raumfahrt. Für metalli-sche Werkstücke und Endlosmaterial bieten wir flexible Oberflächen-qualitätsprüfungen.

Die Pharmaindustrie unterstützen wir mit lückenloser Bedruckungs-, Oberflächen- und Geometriekontrolle, Qualitätsinspektionen sowie Track-und-trace-Prüflösungen - dank GAMP-Qualifizierung auch vali-dierungsfähig. Für die Hersteller von Solarzellen und -modulen sind wir einer der größten unabhängigen Partner für optische Prüfsysteme mit über 1.000 Installationen weltweit.

Unsere Kunden aus den Bereichen Materialfluss, Paketlogistik und Ver-sandhandel streben danach, logistische Prozesse zu optimieren. Die VIPAC-Systeme von VITRONIC lassen sich dazu an jeder beliebigen Stelle der Prozesskette integrieren und erfassen automatisch produkt-, paket- und kundenbezogene Daten. VIPAC liest Adressen, Barcodes, 2D-Codes, kundenspezifische Codes und Klarschrift (OCR) mit maximalen Raten und vermisst sowie verwiegt Sendungen online. Die Informationen fließen direkt in angeschlossene Warenwirtschaftssysteme oder CRM-Lösungen ein.

VIPAC-Systeme werden von weltweit tätigen Logistikunternehmen aus den Bereichen Kurier-, Express- und Paketdienstleistung sowie aus Versandhandel, Warehousing & Distribution und der Fertigungsindustrie eingesetzt.