VITRONIC verleiht den VINTEC Award 2008 an die Daimler AG: Automatisiertes Prüfen und Optimieren von Schweißnähten setzt neue Maßstäbe in der Automobilindustrie

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Dr.-Ing. Norbert Stein, geschäftsführender Alleingesellschafter VITRONIC GmbH, überreichte am 21.10.2008 den VINTEC Award 2008 an Herr Guenter Kasper, Leiter Produktion Achsfertigung der Daimler AG, auf der EuroBLECH in Hannover. Ausgezeichnet wurde damit das wegweisende Schweißkonzept, das die Daimler AG in Zusammenarbeit mit VITRONIC entwickelte und erfolgreich in die laufende Automobilproduktion einsetzt. Erstmalig werden Schweißnähte automatisch geprüft und automatisch optimiert. Das Gesamtkonzept wird unter Verwendung des Schweißnahtprüfsystems VIROwsi von VITRONIC umgesetzt.

Daimler geht einen Schritt weiter als andere Automobilhersteller:
Seit Februar 2007 wurden mehr als 8 Millionen Schweißnähte mit dem Schweißnahtprüfsystem VIROwsi von VITRONIC erfolgreich geprüft und bei Bedarf optimiert. Nach dem Erfolg der Umsetzung des Konzepts auf die C-Klasse, wird es nun auch auf die neue E-Klasse angewandt.

Am Eröffnungstag der EuroBLECH in Hannover übergab Dr.-Ing. Norbert Stein, geschäftsführender Alleingesellschafter VITRONIC GmbH, den VINTEC Award and die Abteilungen Verfahrensentwicklung, Schweißfertigung und Produktionsplanung der Daimler AG. Den Preis nahmen entgegen Günter Kasper, Dr. Michael Zürn, Hans-Guenther Ziegler, Bernd Landmann, Rainer Class und Thomas Diehl.

Der VINTEC Award wurde erstmalig dieses Jahr von VITRONIC verliehen. Er wird jährlich an Kunden oder Lieferanten verliehen, die mit Produkten von VITRONIC innovative Lösungen schaffen und hierbei in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit VITRONIC das gemeinsame Know-How einbringen.

Mehr Informationen über das einzigartige Schweißkonzept unter sales@vitronic.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.