Automatisierte Paketerfassung bei UPS

VITRONIC Auto-ID-Systeme steigern die Sortierkapazität von UPS am Flughafen Köln-Bonn (Köln Bonn Airport)

2012_05_pr_auftrag_ups_72dpi.jpg (PresseBox) ( Wiesbaden, )
Über einen neuen Großauftrag von UPS freuen sich die Bildverarbeitungsexperten von VITRONIC: am Flughafen Köln-Bonn werden in Zukunft 200 VICAMssi2 Hochleistungs-Zeilenkameras Pakete und Großbriefe zur effizienten Sortierung automatisiert erfassen.

Hintergrund des Großauftrags ist die geplante Erweiterung der Sortierkapazität des UPS-Standorts von 110.000 Paketen auf 190.000 Pakete pro Stunde – als Teil der größten Gebäude- und Anlageninvestition außerhalb der USA in der Geschichte von UPS.

Die insgesamt 200 VITRONIC VICAMssi2-Zeilenkameras mit weißer LED-Beleuchtung werden als Lesesysteme für die automatisierte Erfassung von Paketen sowie von Umschlägen für Dokumentensendungen, sog. Envelopes, genutzt.

Zwölf VIPAC Top-Lesesysteme erfassen und lesen automatisch Barcodes auf Großbriefen. Die automatische Lesung von Barcodes und Maxicodes auf Paketen erfolgt an insgesamt 67 Drei- und Fünfseiten Lesetunnel. Zusätzlich ermitteln die Volumenver-messungssysteme VIPAC D zertifiziert das jeweilige Paketvolumen. Gemeinsam mit den bereits installierten Systemen werden damit am UPS-Standort Köln-Bonn zum Projektende 2013 insgesamt 136 VITRONIC VIPAC-Lesesysteme mit mehr als 330 Kameras im Betrieb sein.

Langjährige Zusammenarbeit von VITRONIC und UPS
Der UPS-Auftrag für VITRONIC ist die Fortsetzung einer langjährigen, erfolgreichen Partnerschaft: bereits 1997 wurde am Standort Fechenheim das erste gemeinsame Projekt mit 20 VIPAC Lesesystemen realisiert – am damals größten UPS-Hub in Europa. Zwei Jahre später wurde der zentrale WorldPort Louisville mit 167 Dreiseiten Lesesystemen und 28 Top-Lesesystemen ausgestattet. Weitere Systeme wurden in Europa an den Standorten Brüssel/Belgien, Paris/Frankreich und Nuneaton/England installiert.

Am Standort Fechenheim gewährleistete die erste Generation der von VITRONIC entwickelten Hochleistungs-Autofokuszeilenkamera die automatische Barcodelesung. 2011 wurden die Systeme durch Mehrseitenlesesysteme der neuesten Technologie ersetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.