PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 582469 (Vitis PR)
  • Vitis PR
  • 68 Caroline Street
  • B3 1UG Birmingham
  • http://www.vitispr.com
  • Ansprechpartner
  • Harishankkar
  • +1 314 732 1152

e-con Systems bringt Full HD MIPI Kamera-Support für TI OMAP4 Prozessor

e-CAM51_44x Schnittstellen zu OMAP4 PandaBoard; ermöglicht nahtloses Streamen von 1080p HD-Videos bei 30 fps

(PresseBox) (Karlsruhe, ) e-con Systems Inc., ein führender Entwicklungsdienstleister für Embedded Systems, der sich auf die Entwicklung fortschrittlicher Kameralösungen spezialisiert hat, kündigt die Full HD MIPI-Kameraplatine , e-CAM51_44x für die Prozessorenfamilie OMAP4 von Texas Instruments an. e-CAM51_44x ist über eine Schnittstelle mit dem PandaBoard verbunden, das mit dem OMAP4430/OMAP4460-Prozessor ausgestattet ist, und verfügt über e-CAM57_MI5640_MOD, ein 5-Megapixel-Autofokus-MIPI CSI-2-Kameramodul, das auf dem OV5640-Sensor von OmniVision basiert. Das e-CAM51_44x wird mit allen Schaltplänen und Linux-Treiberunterstützung und vollständiger Gerätetreiberquelle geliefert; und e-con system kündigt die baldige Unterstützung für Android an.

e-CAM51_44x ermöglicht nahtloses Streamen von 1080p HD-Videos bei 30 fps und ebenfalls 720p HD-Videos bei 60 fps. Der OMAP4 unterstützt diverse Kamera-Schnittstellen und ermöglicht Video-Aufzeichnungen von 1080p bei 30 fps und 720p bei 60 fps. Darüber hinaus unterstützt der Prozessor Auflösungen bis zu 20 Megapixel. Für Kunden, die Virtual-Reality-Devices, 3-D-Gaming mit Gestenerkennung, Automobil-Infotainment oder Sportkameras entwickeln, wird der OMAP4 mit seiner hohen Geschwindigkeit und Leistung von immensem Nutzen sein.

e-CAM57_MI5640_MOD wird mit einem 70 mm flexiblem Kabel geliefert. Dies ermöglicht eine große Flexibilität bei der Entwicklung des Gehäuse-Designs, da das Kameramodul bis zu 100 mm vor der Prozessorschnittstelle platziert werden kann, und ist von großem Nutzen für Kunden, die OMAP4-basierte Handhelds/Data Logger/Industriegeräte mit Kamera entwickeln. e-con Systems ist seinen Kunden gern dabei behilflich, die Länge dieses Kameramoduls gemäß den mechanischen Anforderungen kundenspezifisch anzupassen.

„Nach der erfolgreichen Einführung der MIPI CSI-2-Kamera für die TI AM/DM37x-Prozessoren konnten wir durch den Launch unserer MIPI CSI-2-Kameraplatine zusammen mit den Open Source-Gerätetreibern für die Prozessorenfamilie TI OMAP4 unsere führende Stellung im Bereich Kameralösungen erheblich ausbauen. Wir haben ebenfalls das MIPI CS-2-Kameramodul mit 70 mm PCB-Länge individuell angepasst und können unseren Kunden individuell zugeschnittene Lösungen mit demselben oder einem unterschiedlichen CMOS-Bildsensor anbieten. Diese Lösungen für den OMAP4 dienen unseren anspruchsvollen Kunden, die jetzt die Vorteile von e-cons Boutique der Produktentwicklungsdienste zusammen mit Kamera-Know-how nutzen können!“, erläutert Ashok Babu, President, e-con Systems.

Der OmniVision OV5640 CameraChip™-Sensor ist ein Bestandteil des e-CAM57_MI5640_MOD mit eingebettetem ISP. Der Sensor bietet automatische Bildsteuerfunktionen einschließlich automatischer Belichtungsregelung (AEC), automatischem Weißabgleich (AWB), automatischem Bandfilter (ABF), automatischer 50/60-Hz-Leuchtdichtemessung sowie die automatische Dunkelsignalkalibrierung (ABLC).
Die e-CAM51_44x ist ab sofort im Webstore von e-con Systems erhältlich.

Hinweis: Verweise auf Unternehmens-, Produkt- oder andere Namen sind ggf. Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der entsprechenden Inhaber.

Website Promotion

Vitis PR

[b]Über e-CAM[/b]
e-Cam ist das Referenzdesign von e-con Systems mit einer Kameraplatine und einem Kameramodul, die auf seiner CMOS-Hochgeschwindigkeitsoberfläche mit einem Prozessor verknüpft sind. e-con Systems bietet ebenfalls Mustertreiber für WinCE, Linux und Android an. Für Prozessoren ohne Kamera-ISP-Pipeline liefert e-con Systems den kompletten Softwarestapel für RAW-Bildsensoren.

Neben 'Standardlösungen' bietet e-con Systems allen Kunden, die sich für Kameramodule interessieren, auch individuell entwickelte Einzeldesigns an.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.e-consystems.com/... und http://www.e-consystems.com/....

Über e-con Systems
e-con Systems ist ein Unternehmen für eingebettete Produktentwicklungsdienste, das sich auf umfassende Lösungen vom Konzept bis zum Produkt spezialisiert hat und bei Kameralösungen eine Spitzenposition in führenden Technologien einnimmt.

e-con Systems verfügt über ein hervorragendes Know-how im Bereich mobiler Anwendungsprozessoren, u. a. TI AM/DM37x, Freescale i.MX53x, i.Mx6, TI OMAP4 sowie Prozessoren für digitale Medien. Wir unterstützen unsere Kunden mit technischen Dienstleistungen bei der Produktentwicklung auf Basis von Kamera-Stereo-Sichtsystemen, Videoüberwachungsanlagen, IP-Kameras, Sichtverbesserungsgeräten und Dokument-
Visualizern.