SCAD Award-Gewinner zu Gast bei der VITA Zahnfabrik

Bewerben für 2017 lohnt sich: Exklusiver Patienten-Live-Workshop mit ZTM Luc Rutten

Bad Säckingen, (PresseBox) - Ende April 2017 wurden Jen-Chih Tsai aus Taiwan und Hiroaki Tada aus den USA für ihre außergewöhnlichen zahntechnischen Fähigkeiten und ihr Fachwissen belohnt! Denn sie sind die Gewinner des Larsen-Chu und des Virtuoso Awards 2016, die jährlich von der Society for Color and Appearance in Dentistry (SCAD) ausgeschrieben werden. Beide SCAD Wettbewerbe sollen die herausragenden Fähigkeiten bezüglich Ästhetik, Erscheinungsbild, Farb- und Detailreproduktion von Zahntechnikern weltweit honorieren und fördern.

Preisgelder, Fortbildungsreisen, Zertifikate
Und das Mitmachen lohnt sich: Den beiden ersten Plätzen winken 1000 US Dollars, ein offizielles Zertifikat und eine kostenfreie Registrierung für die nächsten SCAD Awards. Außerdem kommen die Gewinner in den Genuss eines dreitägigen exklusiven Fortbildungsprogramms bei der VITA Zahnfabrik in Bad Säckingen, Deutschland. Für die beiden Gewinner von 2016 standen dort spannende Vorträge rund um die Zahnfarbbestimmung und die keramische Reproduktion sowie ein einmaliger Blick in die keramische Materialproduktion auf der Agenda.

Intensive Kursbetreuung
Höhepunkt war der exklusive Patienten-Live-Workshop mit dem international renommierten Top Speaker und Trainer ZTM Luc Rutten. Auch dieses Jahr hatten es die Teilnehmer und der Referent mit einem besonders kniffligen Fall zu tun: Eine Einzelkrone in der ästhetischen Zone wurde unter der Anleitung des erfahrenen Referenten von jedem geschichtet und unter den Augen der Teilnehmer in einer Zahnarztpraxis einprobiert. Das gelungenste Kunstwerk wurde am Ende definitiv zementiert. Eine einmalige Möglichkeit für alle Zahntechniker, die mehr erreichen wollen.

Jetzt für 2017 bewerben!
Einen Eindruck über die aktuellen Gewinnerarbeiten bekommen Sie auf www.vita-zahnfabrik.com unter Newsroom/SCAD CDT Competition. Also ran an die Instrumente! Denn alle Praktiker, die Herausforderungen lieben, zeigen wollen was sie können und sich theoretisch und praktisch weiterentwickeln möchten, können sich ab jetzt bewerben. Zahntechniker mit weniger als 10 Jahren Berufserfahrung können sich für den Larsen-Chu Award bewerben, mit mehr als 10 Jahren für den Virtuoso Award. Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.scadent.org. Teilnahmeschluss ist der 15. September 2017.

VITA® und benannte VITA Produkte sind eingetragene Marken der VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen, Deutschland.

Website Promotion

Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG

Das in vierter Generation geführte Familienunternehmen VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vertreibt seit über 92 Jahren innovative und hochwertige Qualitätsprodukte für die Zahntechnik und Zahnheilkunde. Derzeit sind am Unternehmenssitz in Bad Säckingen (Deutschland) rund 770 Mitarbeiter aus 20 Nationen tätig. Die VITA Kompetenzfelder reichen heute von keramischen Implantaten, Kunststoffzähnen und Verblendmaterialien über CAD/CAM-Rohlinge und Presskeramiken bis hin zu Öfen und zahnmedizinischen Materialien. Dabei unterliegen alle VITA Produktlösungen einem konsequenten Systemgedanken und sind in effiziente Gesamtprozesse eingebettet. Auch bei der Zahnfarbbestimmung ist VITA nach wie vor der Pionier in der Zahnheilkunde. Rund um den Globus werden vier von fünf Farbwerten mit dem VITA Farbstandard ermittelt, denn die VITA Tools für analoge und digitale Zahnfarbbestimmung, -kommunikation und -kontrolle (z. B. VITA Easyshade V) ermöglichen perfekte Farbübereinstimmungen. Praktische Unterstützung und Beratung für ihre tägliche Arbeit erhalten die Anwender aus Labor und Praxis aus mehr als 125 Ländern zusätzlich durch das internationale VITA Kursprogramm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.