Live-Event für Zahntechniker

VITA unterstreicht erneut seine Farbkompetenz / "Frontzahnbereich" perfekt gestalten

Live-Event für Zahntechniker (PresseBox) ( Bad Säckingen, )
Kompositverblendungen farblich überzeugend auf die Konfektionszähne abstimmen, das zeigen am 23. Mai 2012 renommierte Experten beim VITA Live-Event "Ästhetik mit System" in der VITA Akademie in Langen interessierten Zahntechnikern Anhand praktischer Demonstrationen wird verdeutlicht, wie man mit dem neuen VITAPAN PLUS Frontzahn und dem Verblendkomposit VITA VM LC ästhetisch ansprechende Lösungen erzielt.

Ob vertikale und horizontale Krümmungsmerkmale, typengerechte labiale Randleistengestaltung oder ein nuancenreiches Farbspiel - dies sind sehr wichtige Parameter eines neuen Kunststoffzahns, die Prothetik-Spezialist Karl Heinz Körholz den Teilnehmern aufzeigt. Die Wissenschaft auf den Punkt bringen, das schafft der Werkstoff-Experte Dr. Jörg von Seggern (VITA-Ressortleiter F&E Polymere). "Ästhetik mit System" das demonstrieren ZT Karl Heinz Körholz und ZTM Jürgen R. Freitag, der als Fachmann für ästhetische Verblendungen gilt, praxisnah wie gut der Kunststoffzahn und das Verblendkomposit vor allem im Hinblick auf die Farbübereinstimmung miteinander harmonieren. Wie vielfältig die Einsatz-Möglichkeiten und der ästhetische Gestaltungsspielraum von VITA VM LC sind, zeigen ausgewählte Patientenfälle, die Jürgen R. Freitag abschließend vorstellen wird.
Leckeres vom Grill und ein persönliches Präsent erwarten interessierte beim gemeinsamen Abendessen.

Anmeldung: VITA Zahnfabrik, Kontaktperson Ute Schmidt, u.schmidt@vita-zahnfabrik.com, Tel-Nr. +49 (7761) 562-235

Weitere Informationen, Bildmaterial sowie das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Sie bei Ute Schmidt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.