Hochästhetische Hybridkeramik: VITA ENAMIC® multiColor

Fig. 1: With its integrated natural color gradient in six layers, VITA ENAMIC® multiColor is perfectly suitable for esthetic single tooth restorations in the front and molar region. (PresseBox) ( Bad Säckingen, )
Alle Materialvorteile unverändert!
Seit 2013 hat sich VITA ENAMIC als Werkstoff für funktionelle Restaurationen etabliert. Das bewährte Material wird auf der IDS 2017 mit Fokus auf hochästhetische Lösungen auf sich aufmerksam machen. Der einzigartige Bauplan mit allen Vorteilen verändert sich dabei nicht: Ein porös vorgesinterter Feinstruktur-Feldspatkeramikblock (86 Gew%) wird mit einem Polymer infiltriert (14 Gew%). Das Ergebnis ist ein robuster, schnell und einfach zu verarbeitender CAD/CAM-Werkstoff. Mit diesem Material kommt wirklich jeder zurecht. Einfach ausarbeiten und polieren: fertig! Der Brand im Ofen entfällt, Individualisierungen sind jederzeit mit Komposit möglich – ein wirtschaftlicher Vorteil für jedes Labor und jede Zahnarztpraxis. Die Eingliederung erfolgt adhäsiv mit Flusssäureätzung und Silanisierung, analog zur Feldspatkeramik.

Abb. 1: VITA ENAMIC multiColor: Alle praktischen und klinischen Vorteile von VITA ENAMIC sind jetzt auch mit naturgetreuem Farbverlauf in sechs feinnuancierten Schichten vom Hals bis zur Schneide erhältlich.

Klinische Vorteile für Patienten
Der dominierende Keramikanteil in der dualen Netzwerkstruktur sorgt für Stabilität und Ästhetik, das interagierende Polymernetzwerk ermöglicht eine dentinähnliche Flexibilität zur Absorption von Kaukräften und stoppt Risswachstum an den Grenzflächen zur Keramik. Chipping und Frakturen werden verhindert, während sich das Material für minimalinvasive oder noninvasive Versorgungen dünner ausschleifen lässt als rein vollkeramische CAD/CAM-Werkstoffe. Patienten und Kliniker berichten auf Grund der dämpfenden Wirkung von äußerst angenehmem Tragekomfort. Patienten mit funktionellen Problemen können gerade bei einer totalen Rekonstruktion von dünnen Materialschichtstärken und der Absorption von Kaukräften profitieren. Auch in der Implantologie hat die stoßdämpfende Wirkung einen Vorteil, denn hier fehlt der elastische Faserapparat. Die kraftabsorbierende Eigenschaft von VITA ENAMIC hilft, die starre ankylotische Verankerung des Implantats zu kompensieren. Somit wird der Knochen entlastet, der Antagonist geschont und der klinische Langzeiterfolg unterstützt.

Hochästhetik ohne Individualisierung!
Alle bekannten Vorteile von VITA ENAMIC sind ab jetzt auch hochästhetisch verfügbar! Neu zu haben ist ein integrierter naturgetreuer Farbverlauf in sechs feinnuancierten Schichten vom Hals bis zur Schneide. Das Ergebnis: VITA ENAMIC multiColor! Auch ohne Individualisierung sorgt dieser Werkstoff mit dualer Netzwerkstruktur so für hochästhetische, monolithische Einzelzahnversorgungen im Front- und Seitenzahnbereich. Ästhetische Rehabilitationen sind im digitalen Workflow schneller und unkomplizierter durchführbar und werden so für eine größere Patientengruppe interessant.

Abb. 2: VITA ENAMIC multiColor ermöglicht jetzt auch ohne Individualisierungsmaßnahmen hochästhetische monolithische Einzelzahnversorgungen im Front- und Seitenzahnbereich.

VITA® und benannte VITA Produkte sind eingetragene Marken der VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen, Deutschland.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.