Benchmarking

Dosiergenauigkeiten von Dosiersystemen

Töging a. Inn, (PresseBox) - Neben den immer kürzer werdenden Taktzeiten und der steigenden Anforderung an zuverlässige Dosiersysteme, nimmt auch die Dosiergenauigkeit eine entscheidende Rolle ein. Fast alle Fluide wie z.B. Klebstoffe werden permanent anspruchsvoller und komplexer. Einfache Zeit-Druck Systeme sind zwar verhältnismäßig preisgünstig in der Anschaffung, versagen jedoch häufig wenn hohe Qualitätsansprüche an die Dosierung gestellt werden. Nicht kalkulierte Nebenkosten aufgrund gestiegener Ausschussraten oder Reklamationen sind bei Verwendung der richtigen Dosiertechnik vermeidbar.

Das Endloskolbenprinzip gehört zu den positiven Verdrängersystemen und ist eine rein volumetrische Pumpentechnologie. Die Geometrie von Rotor und Stator sichert einen konstanten Volumenstrom, der sich proportional zur Drehzahl verhält. Durch die daraus entstehenden Förderkammern ist es möglich feststoffbeladene Medien absolut schonend zu fördern. Diese Pumpentechnologie ist komplett selbst dichtend und arbeitet ohne zusätzliche Ventile. Das Dosierergebnis bleibt konstant bei geringsten Viskositätsschwankungen aufgrund Druck-, Zeit- und/oder Temperaturunterschieden.

Die Firma ViscoTec beschäftigt sich seit zwei Jahrzehnten mit der Technik des volumetrischen Dosierens - von der Entwicklung und Konstruktion bis zur Herstellung aller für die perfekte Dosierung relevanten Fertigungsteile. Jeder Dispenser wird separat geprüft und einzeln abgenommen. Ein hoher Qualitätsanspruch der sich im Ergebnis Dosierung wiederspiegelt. Vergleichbare Technologien anderer Hersteller kommen im Punkt Dosiergenauigkeit eindeutig an deren Grenze.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.