PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 931749 (virtic GmbH & Co. KG)
  • virtic GmbH & Co. KG
  • Rheinlanddamm 199
  • 44139 Dortmund
  • http://www.virtic.com
  • Ansprechpartner
  • Malte Limbrock
  • +49 (228) 304126-30

Neue Funktionen: virtic präsentiert Modul für Arbeitsmittel-Logistik

Innovation ermöglicht lückenlose Dokumentation der Werkzeugnutzung inklusive Reporting

(PresseBox) (Dortmund, ) Eine verbesserte interne Kommunikation, ein größeres Verantwortungsbewusstsein seitens der Mitarbeiter und ein lückenloses Arbeitsmittel-Controlling: Die virtic GmbH & Co. KG hat ihre Arbeitsmittelverwaltung um das Modul Arbeitsmittel-Logistik erweitert. Damit steht Anwendern ein Tool zur Verfügung, das die Bestellung, Kommissionierung sowie die An- und Übernahme von Werkzeugen vereinfacht und dokumentiert. So werden Verluste minimiert und ein vollständiger Überblick über die verfügbaren Ressourcen ermöglicht.

„In modernen Betrieben ist es zum Standard geworden, sämtliche Arbeitsmittel digital zu erfassen, um alle für die Projektabwicklung relevanten Ressourcen im Blick zu haben“, sagt Bernd Wolff, Geschäftsführer der virtic GmbH & Co. KG. „Mit der Arbeitsmittel-Logistik gehen wir nun noch einen Schritt weiter“. Für viele Bau-Unternehmen stellt der regelmäßige Verlust von Arbeitsmitteln ein großes Problem dar. Diesem können sie nun mit der neuen virtic Lösung begegnen.  

Die virtic Arbeitsmittel-Logistik hebt sich von anderen Produkten dadurch ab, dass sie den gesamten Prozess von Bestellung über Kommissionierung und Transport bis An- und Übernahme abbildet: Dem Bauleiter steht bei seiner Bestellung über PC, Notebook oder Tablet ein digitaler Arbeitsmittel-Katalog zur Verfügung. Daraus kann er die auf seiner Baustelle benötigten Werkzeuge, Geräte und Maschinen, aber auch Bestandsartikel wie Gerüstelemente und Bauzäune oder Verbrauchsartikel wie Schrauben oder Sand, auf Knopfdruck auswählen und bestellen.

Diese Bestellung geht im Anschluss unmittelbar an den Bauhof, wo der Lagermeister sie in seiner virtic Arbeitsmittel-Verwaltung abrufen kann. Bei der Kommissionierung der Lieferung werden die Arbeitsmittel per Smartphone oder Tablet gescannt und auf einem digitalen Lieferschein zusammengefasst. Dieser steht dem Bauleiter auf der Baustelle nun auf seinem Smartphone zur Verfügung. Trifft die Lieferung bei ihm ein, kann er den Erhalt mit einem Klick quittieren. 

Genaue Kostenkalkulation für jede Baustelle

Neben der vereinfachten innerbetrieblichen Kommunikation unterstützt die virtic Arbeitsmittel-Logistik auch das Controlling. „Immer häufiger treten Unternehmen mit den gleichen Problemen an uns heran: Werkzeuge werden nicht sorgsam behandelt oder gehen verloren“, erklärt Wolff. „Zudem ist es praktisch unmöglich die Auslastung einzelner Arbeitsmittel mit Zettel und Stift nachzuhalten.“

Für diese Probleme bietet virtic nun die Lösung. Der Einsatzort des Arbeitsmittels wird live auf einer Karte angezeigt, sodass stets bekannt ist, wo sich welche Arbeitsmittel befinden. „Das steigert das Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeiter“, weiß Wolff. Darüber hinaus kann die Information, welche Arbeitsmittel auf einer bestimmten Baustelle bisher verwendet wurden, abgerufen werden. Auch umgekehrt ist dies möglich, sodass ermittelt werden kann, wo und wie häufig ein bestimmtes Arbeitsmittel im Einsatz war. Dies ermöglicht die unkomplizierte und transparente Kostenkalkulation der einzelnen Baustellen. Ein weiterer Vorteil: Die virtic Arbeitsmittel-Logistik funktioniert unabhängig vom Hersteller des jeweiligen Werkzeuges.

Website Promotion

virtic GmbH & Co. KG

Die virtic GmbH & Co. KG ist Technologieführer für Dienstleistungen zur mobilen Datenerfassung zu Arbeitszeiten, Tätigkeiten und Einsatzorten sowie deren automatisierte Aufbereitung für die Lohnbuchhaltung, das Controlling und die Disposition. Außendienstmitarbeiter übermitteln sämtliche Daten über Smartphones oder Tablets an einen virtic-Server. Über das Internet sind alle Daten in Realtime einsehbar. Die Dienstleistungen werden als Software as a Service (SaaS) erbracht. Das System kommt vor allem in Bauunternehmen, im Handwerk und in der Industrie zum Einsatz. Die virtic GmbH & Co. KG wurde 2004 gegründet.